Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur

bild_eine_weltreise_in_berlin
Bildquelle: Patricia Thoma: „Eine Weltreise in Berlin“ www.patricia-thoma.de

Empfehlungen zund Tipps der Stiftung Lesen zum Thema: https://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/fluechtlinge/

Tipps und Informationen zur Sprach- und Leseförderung für Flüchtlingskinder – eine Linksammlung der Akademie für Leseförderung Hannover:

http://www.alf-hannover.de/materialien/fluechtlingskinder

 Aktuelle Empfehlungsliste (Stand: April 2015) zu Kinderbüchern für interkulturelles und globales Lernen:

http://www.interkulturellewoche.de/system/files/hefteintrag/anhang/2015-super-buecher_empfehlungsliste.pdf

Was wissen und wünschen Geflüchtete aus Syrien von Bibliotheken?

https://oebib.wordpress.com/2015/09/21/gespraech-mit-herrn-hussam-al-khalaf-kinderpsychologe-und-syrischer-fluechtling/

Aktuelle Links zu Buch-Tipps und wichtigen Infoquellen:

http://www.st-michaelsbund.de/fileadmin/Buechereiarbeit/Dokumente/Schneehorst_Linktipps.docx

Medien-Tipps der Asylothek:

Die Asylothek des St. Michaelsbund liefert hilfreiche Medienlisten mit Angeboten für Flüchtlinge und Migranten:

http://shop.st-michaelsbund.de/content/medienlisten/thematische_medienlisten/asylothek/1270

Material für den allerersten Sprachkurs:

Ehrenamtliche, die neu zugewanderten Menschen bei den Anfängen mit der deutschen Sprache helfen, fragen oft nach geeigneten Materialien – vielleicht helfen diese Medien weiter:

http://www.welt.de/regionales/bayern/article143901572/Deutsch-Buch-fuer-Asylbewerber-wird-Bestseller.html

Aufgrund der großen Nachfrage erst Anfang August wieder hier lieferbar: http://www.deutschkurs-asylbewerber.de/bestellen/

Hintergründe von Migration und Entwicklung:

Aktuelle Informationen zu den Herkunftsländern vom Mediendienst Integration:

http://mediendienst-integration.de/fileadmin/Dateien/Informationspapier_Herkunftslaender_Asyl.pdf

Studie zu Wechselwirkungen zwischen Migration und Entwicklungspolitik, die für den aktuellen Diskurs zu Folgen und Perspektiven von Migration wichtige Informationen liefert:

http://www.tdh.de/presse/pressemitteilungen/detaildarstellung/artikel/potenziale-von-globaler-migration-besser-nutzen.html

Denkanstöße zur Mitgestaltung einer „Kultur der Menschenrechte“ – auch in Bibliotheken:

http://waldworte.eu/category/kultur-der-menschenrechte/

 

Tipp zur Medienrecherche:

Kinderbücher und Kamishibais zum Vorlesen in mehrsprachigen Ausgaben findet man im Zentralkatalog von Schleswig-Holstein (www.zk-sh.de), wenn man bei der Einfachen Suche das Stichwort „Zweisprachig“ oder „Mehrsprachig“ eingibt. Weiter filtern lässt sich das Suchergebnis mit einem zusätzlichen Suchwort: „Kinderbuch“ oder „Kamishibai“.

Eine Sammlung mit einfachen Reimen, Liedern und Abzählversen aus dem Bereich DaZ für Vor- und Grundschulkinder, die sich gut auch bei Vorleseangeboten für Kinder mit unterschiedlichen Herkunftssprachen mit einbauen lassen, ist hier verlinkt: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/boorsmalipkowski_reime.pdf

Eine große Bildauswahl mit Alltagsmotiven (Zeichnungen schwarz-weiß) als Sprechimpulse oder Vorlagen zum Ausmalen werden zu verschiedenen Themenkreisen in der daz-Lernwerkstatt zum Download online angeboten: http://daz-lernwerkstatt.de/materialien/bilder/

Die Akademie für Leseförderung in Hannover hat hilfreiche Materialien zum Lesen in mehrsprachigen Kontexten hier zusammengestellt: http://www.alf-hannover.de/materialien/lesen-mehrsprachigen-kontexten

Außerdem gibt es im Bibliotheksportal Beispiele aus Bibliotheken zu Angeboten für Flüchtlinge und Asylbewerber: http://www.bibliotheksportal.de/themen/bibliothekskunden/interkulturelle-bibliothek/praxisbeispiele/bibliotheksangebote-fuer-fluechtlinge-und-asylbewerber.html

Einen lesenswerten Beitrag über die Bedeutung der Erstsprache für die Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern finden Sie hier: http://www.forum-der-kulturen.de/bilder/dokumentationen/Prof.%20Dr.%20Havva%20Engin%2018.06.10.pdf

 

Projektideen und Material zur Ergänzung: Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur weiterlesen

Update me when site is updated

2. Forum Bibliothekspädagogik: “Pluspunkt lebenslanges Lernen”

Das 2. Forum Bibliothekspädagogik am 23.1.2015 zog in diesem Jahr über 170 Interessierte in den hohen Norden. Die Zentrale der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen am Hühnerposten wurde für einen Tag Dreh- und Angelpunkt zum Thema Bibliothekspädagogik. Zahlreiche Vorträge und Workshops boten Informationen, Neuigkeiten und kreative Einstiege für Bildungsangebote von Bibliotheken für alle Altersgruppen.
In den Eröffnungsvorträgen haben Jochen Dudeck (DBV-Kommission Kinder und Jugend) und PD Dr. Ulrike Hanke (Teachertraining Freiburg) mit ihren Statements zum Nachdenken angeregt und für Diskussionsstoff für den kommenden Tag gesorgt.
Zusammenfassungen der Eröffnungsvorträge finden Sie unter: http://zwischenseiten.com/2015/01/26/2-forum-bibliothekspadagogik-pluspunkt-lebenslanges-lernen/
Es ist geplant, die Präsentationen, Skripte und Materialien des Forums Bibliothekspädagogik später im Internet zur Verfügung zu stellen:
https://forumbibliothekspaedagogik.wordpress.com/

Update me when site is updated

E-Books auf iPad ganz leicht selbst gestalten mit Book Creator App

Kleiner Praxis-Tipp, der sich am Rande des 2. Forums Bibliothekspädagogik ergeben hat: Mit der Book Creator App für iPad lassen sich mit Kindern und Jugendlichen ganz leicht eigene, gern auch multimediale E-Books mit Bildern, Texten, Tönen…gestalten. Einfach mal ausprobieren und vielleicht in die Veranstaltungsarbeit mit einbeziehen.

Eine gut verständliche praxisbezogene Anleitung dafür ist z.B. hier zu finden: https://waldschulpads.wordpress.com/apps/book-creator-for-ipad/

Update me when site is updated

Projektbericht „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“

Studierende der HAW Hamburg haben eine ausführliche Dokumentation mit Evaluation zu einem erprobten Leseförderprojekt rund um das Bilderbuch „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ erstellt, wie es sich in Verbindung mit Bilderbuchkino oder Kamishibai gut durchführen lässt. Hier die dazu enstandene Publikation mit vielen Praxisideen zum Download: http://www.haw-hamburg.de/fileadmin/user_upload/DMI-I/Mitarbeiter/Ute_Krauss-Leichert/Broschuere_Kita2013_Abschlussbericht.pdf

Update me when site is updated

UNESCO Jahr des Lichts 2015 – Medientipps

Licht an…in der Bibliothek! 2015 wurde von der UNESCO zum „Jahr des Lichts“ erklärt. Das Thema bietet reizvolle Möglichkeiten für Medienausstellungen und Projekte und wird möglicherweise auch im Unterricht aufgegriffen oder im Kindergarten thematisiert. Buchtipps aus den Beständen der Büchereien in Schleswig-Holstein wie auch Informationen, Unterrichtsentwürfe und Downloadmaterialien zum Thema sind in folgendem Dokument für Sie zusammenstestellt: Jahr des Lichts Auswahlliste

Update me when site is updated

Neue Praxisarbeitshilfe zur Nutzung von Suchmaschinen in der Sekundarstufe I ist Online!

Die neue Praxisarbeitshilfe der Arbeitsstelle Bibliothek und Schule der Büchereizentrale Schleswig-Holstein ist nun fertig und steht online für Sie zum Download zur Verfügung: http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/category/78-arbeitshilfen

Der Umgang mit der Informationsflut in unserem digitalen Zeitalter kann als grundlegende Kompetenz der modernen Gesellschaft gelten. Dazu gehört auch ein versierter Umgang mit der Suche im Internet – und zwar nicht nur mit Google, sondern auch mit anderen Suchmaschinen.

In dieser Arbeitshilfe stellt Ihnen die Arbeitsstelle Bibliothek und Schule der Büchereizentrale ein fertig ausgearbeitetes Konzept (mit allen benötigten Materialien und Präsentationen) für ein Recherchetraining in der Sek I zur Verfügung, dass Sie direkt in Ihren Büchereien bei der Vermittlung von Recherche- und Informationskompetenz einsetzen können.

Neu ist, dass die Büchereizentrale diese Praxisarbeitshilfe als offene Bildungsressource unter der Creative Commons-Lizenz CC BY NC veröffentlicht. Das gibt Ihnen die Sicherheit, mit dem Konzept auch vor Ort kreativ arbeiten zu können und die Materialien auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden zu dürfen.

Update me when site is updated

Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern

Aktuelle Link-Tipps und Empfehlungslisten zum Thema:

Zur Konstruktion des Fremden im Bilder- und Kinderbuch:

https://www.kubi-online.de/artikel/ihre-dunklen-augen-glitzern-zur-konstruktion-des-fremden-zur-darstellung-diversitaet

19 Kinder- und Jugendbücher zum Thema Rassismus

https://www.piqd.de/zeitgeschichte/musikethnologe-nepomuk-riva-uber-rassistische-kinderlieder

Interview mit Ralf Schweikart zu „Jim Knopf“

Im Zuge der aktuellen öffentlichen Aufmerksamkeit und Diskussion um Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geraten immer wieder auch Kinderbücher in den Blick – nicht allein als Wegbereiter für vielfältige und inklusive Lebensformen, sondern ebenso als mögliche Beispiele für rassistische oder diskriminierende Tendenzen in Wortwahl und Bildsprache (von der die Verwendung des Begriffs „Neger“ in Büchern von Lindgren, Krüss, Preußler & Co. bis hin zum Umgang mit ethnischen Stereotypien und Klischees in tradierten Reimen, Spielen und Liedern).

Wer zur eigenen Meinungsbildung und für den oft kontrovers geführten Austausch zu diesen Fragen eine Orientierungshilfe sucht, die verschiedene Positionen sachlich und begründet beleuchtet, findet diese in einer Veröffentlichung der Bundesprüfstelle zum Thema, die hier zum Download bereit steht: Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern weiterlesen

Update me when site is updated

Leichte Lieder rund um Lesen, Bücher & Bücherei

NEU: Lied „Heute ist Zeit für Geschichten“

In der Zeitschrift „Entdeckungskiste“ aus dem Herder-Verlag 1-2020 geht es um das Erzählen von Geschichten – mit dem passenden Song dazu:

Eine Download-Möglichkeit zum Hören gibt es hier: https://www.herder.de/ek/hefte/archiv/2020/1-2020/heute-ist-zeit-fuer-geschichten/

Musik: Reinhard Horn, Text: Susanne Brandt

Noten und mehr Material direkt im Heft www.entdeckungskiste.de

NEU: „Viele Wörter, viele Wörter klingen schön“ – ein Lied zum Mitmachen: http://www.mein-kamishibai.de/wenn-die-w%C3%B6rter-durch-die-luft-fliegen

NEU: Praxis-Tipp zum Trommeln und Singen mit Kindern in der Bibliothek:

„Trommeltöne erzählen was“ – Ideen für eine kleine Trommelstunde in der Bibliothek

Eine Fundgrube für einfach und spontan singbare Lieder zu Bilderbüchern!

Für begrenzte Zeit hatte der Herderverlag sein „Bücherwurmlied“ online zur Verfügung gestellt, das hier verlinkt und immer wieder aufgerufen wurde. Da die Online-Version inzwischen nicht mehr zur Verfügung steht, werden hier nun als mögliche Alternativen andere aktuelle Online-Quellen genannt, die zu verschiedenen leicht singbaren „Büchereiliedern“ bzw. Lied-Ideen zu Bilderbüchern führen. Viel Spaß beim Ausprobieren!:

NEU: ein Liederheft mit leichten Mitmachliedern zu Bilderbüchern und Themen

Agenda-2030-Projekt: Leichte Lieder zum Mitmachen

Leichte Lieder rund um Lesen, Bücher & Bücherei weiterlesen

Update me when site is updated

„Giraffe“ zum 50. Mal erschienen – Leseförderung aus der Praxis für die Praxis

Zum 50. Mal ist der Leseförder-Newsletter „Giraffe“ erschienen! Aus diesem Anlass gibt die langjährige Redakteurin Susanne Krüger (HdM Stuttgart) in dieser Ausgabe einen Rückblick auf die 16jährige Geschichte dieser bewährten Arbeitshilfe, die nun in ihrer aktuellen Ausgabe ihr Erscheinungsbild verändert hat und damit einen Schritt in Richtung e-Journal probt. Weiterhin gilt es zu bedenken, dass das lange Überleben der Publikation letztendlich nur durch das freiwillige Engagement vieler Kollginnen und Kollegen gesichert werden konnte und kann, die ihre Ideen für die Giraffe aufbereiten und anderen so zur Verfügung stellen. „Giraffe“ zum 50. Mal erschienen – Leseförderung aus der Praxis für die Praxis weiterlesen

Update me when site is updated

Noch bis zum 24. Januar: Lesekünstler gesucht!

Zum ersten Mal sind danke der Initiative der DBV-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken auch Kinder- und Jugendbibliotheken eingeladen ihre Stimme abzugeben für jenen Kinderbuchautor / für jene Kinderbuchautorin, der/die besonders gut vorlesen und das junge Publikum für Literatur faszinieren kann! Noch bis zum 24. Januar ist eine Teilnahme hier möglich: https://jugendbibliothek21.files.wordpress.com/2015/01/lesekc3bcnstler2015.pdf Noch bis zum 24. Januar: Lesekünstler gesucht! weiterlesen

Update me when site is updated