Informationen zur Nutzung der neuen Lesestifte BOOKii/TING und Tiptoi create mit den dazugehörigen Büchern

Aktuell zu Tiptoi create:

Inzwischen ist mit Tiptoi create auch für Tiptoi-Bücher ein Aufnahmestift erschienen, der creative Möglichkeiten der Mitgestaltung bietet und auch für ältere Tiptoi-Bücher einsetzbar ist. Neue Tiptoi-Bücher sind allerdings nur mit dem neuen Create-Stift nutzbar. Eine Information zu beiden Stiften fasst Wissenswertes zusammen. Vorgesehen ist, beide Stifte als Zubehör für die Büchereien in Schleswig-Holstein über Liste anzubieten.

Im Blick auf die neu erschienenen Sachbilderbücher für den BOOKii-Lesestift aus dem Tessloff-Verlag, von denen wir bislang vier Titel über Liste den Büchereien in SH vorgestellt haben, erreichten uns aus Büchereien mehrere Anfragen, was nun mit den TING-Büchern wird, die viele Büchereien im Bestand haben. Sind diese nun sozusagen als „Auslauf-Modell“ anzusehen, da der BOOKii den bisherigen TING-Stift ablöst? Vom Verlag gibt es dazu folgende Auskunft: Informationen zur Nutzung der neuen Lesestifte BOOKii/TING und Tiptoi create mit den dazugehörigen Büchern weiterlesen

Update me when site is updated

Umweltbildung am Strand: Medien-Tipps zu einer Kita-Initiative in Schleswig-Holstein

Strandwetter ohne Ende! Anlässlich der Sommersaison an Meer und Küste berichtet die Bildungsinitiative Kita21, die bei uns im Norden einen besonderen Beitrag zur Förderung von Bildung für eine nachhaltige Entwickung (BNE) leistet, von Kieler Strandkindern, die sich praktisch und wirksam mit der Problematik von Müll im Meer befassen und dafür den Flyer_Müll in der Ostsee-1 entwickelt haben, mit dem sie auch andere auf das Thema aufmerksam machen:

https://www.kita21.de/2018/07/06/kieler-strandkinder-werden-zu-abfallexperten/

Büchereien können junge UmweltforscherInnen und AbfallexpertInnen mit Sachbilderbüchern bei ihrem Engagement unterstützen. Folgende Bibliografie (Stand: Februar 2018) vom Umweltbundesamt liefert dazu eine hilfreiche Übersicht. Die meisten der hier aufgeführten Bücher sind bereits in den Büchereien von Schleswig-Holstein vorhanden: Umweltbildung am Strand: Medien-Tipps zu einer Kita-Initiative in Schleswig-Holstein weiterlesen

Update me when site is updated

Christine Nöstlingers „Leon Pirat“ in der Praxis von Kita, Bücherei und Schule

Wie jetzt erst bei uns bekannt geworden, ist die Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger mit 81 Jahren am 28. Juni 2018 in Wien verstorben. Ihre Kinder- und Jugendbücher wurden international vielfach ausgezeichnet: Sie war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises (2011) und erhielt den Andersen Award sowie zahlreiche weitere Preise.

Eines ihrer neueren Bücher – gemessen an der langen Geschichte ihrer zahlreichen Veröffentlichungen seit den 1970er Jahren – ist „Leon Pirat“, das inzwischen zur Klassenlektüre in vielen Grundschulen zählt und den Büchereien auch als Bilderbuchkino zur Verfügung steht. Der Beltz-Verlag bietet dazu eine kostenfreie Download-Möglichkeit von zahlreichen Umsetzungsideen und Kopiervorlagen an, die die Arbeit mit dem Buch in Kita, Grundschule und Büchereien begleiten und unterstützen können.

Hier geht’s zur Download-Möglichkeit (Registrierung erforderlich):

https://www.beltz.de/produkt_produktdetails/14565-leon_pirat_von_christine_noestlinger.html

Update me when site is updated

Was bewirkt Fact-Checking wirklich? Publikation gibt Denkanstöße zu Grenzen und Bedeutungsveränderungen bei Strategien gegen Desinformationen

Fakten-Check und Umgang mit Desinformationen ist auch in Bibliotheken im Kontext von Medienkompetenz und Informationsfreiheit ein zentrales Thema. Aber lässt sich damit wirklich eine besser informierte Gesellschaft erreichen?  In einer neuen Publikation der Stiftung Neue Verantwortung werden Impulse gegeben für eine Neubewertung von Grenzen und Chancen von Fakten-Checks. Auch wenn sich diese vornehmlich auf digitale Informationen bzw. journalistischer Aufklärungsarbeit beziehen und somit vielleicht nicht auf alle Aspekte des Bibliothekswesens 1:1 übertragbar sind, beinhaltet die Publikation auch für Bibliotheken wichtige Denkanstöße. Es heißt darin u.a.:

„Mit der zunehmenden Bedeutung des digitalen Informationsraumes, den längst breite Teile der Bevölkerung und nicht nur die gut informierten „early adopters“ nutzen, treten auch die Verwerfungen und Brüche unserer analogen Gesellschaften digital zutage. Die politischen und sozialen Verwerfungen, die von Extremist:innen und Propagandist:innen genutzt werden, um Hass und Hetze, Lüge und Propaganda im Netz zu schüren, werden durch Fact-Checking allein ganz sicher nicht beseitigt.“ Was bewirkt Fact-Checking wirklich? Publikation gibt Denkanstöße zu Grenzen und Bedeutungsveränderungen bei Strategien gegen Desinformationen weiterlesen

Update me when site is updated