Agenda 2030-Kalender im September: Buch-Tipps zum Weltfriedenstag am 21. September

Projektarbeit von Jugendlichen aus einem Workshop der Bücherpiraten e.V. in Lübeck im Rahmen des Agenda 2030-Projekts „Das weiße Blatt“, gefördert durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur

„Dürfen Menschen gegen Menschen sein?“

Kinder stellen direkte und elementare Fragen, wenn sie sich über die Zukunft der Welt Gedanken machen. Oft wird dabei deutlich, dass kurze Fragen ein langes gemeinsames Nachdenken auslösen können – und manchmal auch einen künstlerischen Prozess, der wiederum Impulse liefert zum Weiterdenken und Handeln.

Darum geht es bei dem Projekt „Das weiße Blatt – Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“, das im Sommer 2018 als Kooperationsprojekt der Büchereizentrale Schleswig-Holstein mit den Bücherpiraten e.V. in Lübeck seinen Anfang genommen hat und im weiteren Verlauf  von Büchereien im gesamten Bundesland aufgegriffen wird:

Werkstatteinblick bei den Bücherpiraten e.V. in Lübeck, Foto. S. Brandt

Anknüpfend an die anfangs gesammelten Kinderfragen wie an die Bildgestaltungen, die Jugendliche dazu in einer Ferien-Werkstatt der Bücherpiraten geschaffen haben, kommt nun eine vielfältige Auseinandersetzung mit den 17 Zielen der Agenda 2030 in Gang – mit zum Teil ungewöhnlichen Perspektiven und Akzenten, die das Denken aus den gewohnten Bahnen herauslocken und zu neuen Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten einladen.

Monat für Monat regt dieses spannende Material an dieser Stelle zugleich als ein „Agenda 2030-Kalender“ auch zum Vorlesen und Erzählen mit Bilderbüchern in Kita und Grundschule an.

Das Thema wird dabei jeweils durch aktuelle Gedenk- oder Aktionstage vorgegeben, die im Jahreslauf vielfältige Bezüge zu den Agenda 2030-Zielen sichtbar werden lassen. Auf diese Weise werden im Verlauf eines Jahres alle 17 Agenda 2030-Ziele nach und nach vorgestellt und mit Buchempfehlungen verbunden, die eine Vertiefung des jeweiligen Themas aus unterschiedlichen Blickwinkeln erlauben.

Wir beginnen die Aktion am heutigen „Weltfriedenstag“, dem 21. September 2018, und stellen drei Bücher zum Agenda Ziel 16 vor: „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“

Es fordert Menschen dazu heraus, die Regeln des Zusammenlebens so zu gestalten, dass ein friedliches und gerechtes Zusammenleben möglich ist. Aber was heißt das konkret? Wie gehen wir mit Freiheit und Grenzen um? Wie wirken sich Vertrauen und Misstrauen, verschiedene Glaubenshaltungen und Lebensweisen auf Gemeinschaften aus?

Um solche Fragen geht es in folgenden Büchern:

  • Martins, Isabel Minhós / Bernardo P. Carvalho Hier kommt keiner durch. Leipzig: Klett, 2016

Ein Soldat bewacht auf Befehl die rechte leere Buchseite. Keiner darf sie betreten außer der General, auch wenn immer mehr Menschen dicht gedrängt die Grenze überschreiten möchten. Da geschieht das Unerwartete: ein roter Ball hüpft auf die weiße Seite. Wie wird der Aufpasser reagieren? Ab 5.

Ideen zur Umsetzung:

http://www.jugendliteratur.org/www_global/downloads/praxiskonzepte/DJLP2017_Download%20Praxiskonzept_Bilderbuch.pdf

 

  • Fran, Pintadera / Darné, Txell: Irgendein Berg. Wuppertal: Hammer, 2018

Welch verheerende Wirkungen Rivalitäten haben können, zeigen die Collagen des spanisch-katalanischen Autoren-Duos, denn wegen einer Kleinigkeit geraten die Bewohner zweier Dörfer in Streit und führen gegeneinander Krieg. Ab 5.

 

  • Gilani-Williams, Fawzia / Fedele, Chiara: Jaffa und Fatima – Schalom, Salam. Berlin: Ariella Verlag, 2018

Jaffa und Fatma sind Freundinnen, die zusammenhalten, in guten wie in schlechten Tagen. Ein wunderschönes Bilderbuch über eine jüdisch-arabische Freundschaft zwischen 2 Frauen, das Toleranz und friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen auf selbstverständliche Art thematisiert. Ab 5.

Ausblick:

Zum 16. Oktober – dem Welternährungstag – wird es an dieser Stelle um das Thema Hunger und Armut gehen.

Eine Gesamtschau zu den Fragen und Bildern der Kinder und Jugendlichen in mehreren Sprachen bietet das online-Bilderbuch „Wie entsteht eigentlich Zukunft?“ unter https://www.bilingual-picturebooks.org/index.php?id=12

Weitere Informationen zum Projekt:

Handreichung zum Download: http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/78-arbeitshilfen/927-handreichung-projekt-das-weisse-blatt

Zum Nachlesen:  http://www.bz-sh-medienvermittlung.de/was-ist-wenn-das-wasser-alle-ist-kinderfragen-inspirieren-zum-diskutieren-lesen-und-gestalten-in-bibliotheken/

Und hier:  http://bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/dienstleistungen-fuer-kindergaerten-und-schulen/das-weisse-blatt-2/drei-schritte-des-projekts-das-weisse-blatt-menue

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Kalender, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Schleswig-Holstein aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.