Analoges Theater für Digtial Natives: Hörfunkbeitrag zum Einsatz von Kamishibai in der Sprachförderung

Ein Beitrag auf SWR Kultur Regional am 3.3.2017 von Imogen Voth: Die neuen Medien haben unseren Alltag verändert. Längst hat jede Grundschule mindestens eine interaktive Tafel, genannt White Board. Um so verwunderlicher wirkt dann das Angebot von einigen Grundschulen, Kamishibai zu lernen. Das Kamishibai kommt aus Japan, und übersetzt heißt es Papiertheater. Der Erfahrungsbericht hier zum Lesen und Nachhören:

http://www.swr.de/swr2/kultur-info/kultur-regional-kamishibai-ag-marien-grundschule-bad-hoenningen/-/id=9597116/did=19118366/nid=9597116/p78v6h/index.html

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Erzählen mit Kamishibai, Hören & Sehen - Medienberichte ÜBER Medienvermittlung & Bibliothek, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Schule & Jugend abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.