Bilderbuch-Apps für Büchereien?

Vor einem Jahr haben wir hier nach der Buchmesse darüber informiert, wie per Bilderbuch-App und SuperBuch digitale Zugänge und Erweiterungen zu Kinderbüchern angeboten werden. Inzwischen hat sich das Angebot verändert und steht als TigerBooks auch mit Lizenz-Modellen für Bibliotheken zur Verfügung. Auskünfte zu Angebot und Lizenzen für einzelne Bibliotheken in Schleswig-Holstein sind hier zu erfragen: brandt@bz-sh.de

Ein interessanter Grundsatzartikel zum Thema ist hier zu finden: http://www.sikjm.ch/medias/sikjm/publikationen/buchundmaus/archiv/artikel/bm-1-15-artikel-e-books.pdf

Als Hintergrundwissen zu diesem Thema hilfreich:

Das Fernsehen übertrifft weiterhin die Nutzung anderer Medien bei den 6-13jährigen. Tablet-Nutzung spielt in dieser Altersgruppe noch eine vergleichsweise kleine Rolle. Was sich sonst noch als Trends bei der kindlichen Mediennutzung abzeichnet, ist hier zusammengefasst: https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Presse/2017/mpfs_PM_1_2017.pdf

Ein Blick auf die wichtigsten Ergebnisse der KIM-Studie 2016 im Einzelnen:

https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/KIM/2016/Erste_Ergebnisse_KIM_2016_didacta_Stuttgart_fuer_mpfs-Website.pdf

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Familie & Kindergarten, Medien-Tipps, Online-Welt, Schleswig-Holstein aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bilderbuch-Apps für Büchereien?

  1. Pingback: Neue Tipps zum Einsatz von Bilderbuch-Apps beim Vorlesen | bz-sh-medienvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.