Boys & Books: Ideen zur Leseförderung für Jungen finden und teilen

Vielleicht noch nicht allen bekannt ist das Portal „boys & books“, das sich mit Literaturtipps und Veranstaltungsmodellen einer Leseförderung widmet, die in besonderer Weise den Interessen und Bedürfnissen von Jungen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren gerecht wird. Auch Ideen aus und für Bibliotheken finden hier reichlich Berücksichtigung! Damit das so bleibt, sind  Modelle, Tipps und Erfahrungen zum Thema aus der Praxis für die Praxis von Bibliotheken herzlich willkommen. Ein dafür erstellter Fragebogen erleichtert das Verschriftlichen von Veranstaltungen und Projekten. Zu finden ist „boys & boooks“ hier: http://www.boysandbooks.de/home.html

Weitere Buchtipps bietet die  „Jungenleseliste“ – laufend ergänzt, aber nicht immer brandaktuell: http://jungenleseliste.de/

Aktuelle Titel bietet außerdem der Leipziger Lesekompass. Das ist zwar keine ausdrückliche „Jungenliste“, aber reich an Tipps für diese Zielgruppe: https://www.stiftunglesen.de/download.php?type=documentpdf&id=1738

Außerdem lohnt sich immer ein Blick auf den Jugendbuch-Blog von Ulf Cronenberg. Der beobachtet als Mann kritisch und kompetent den Jugendbuchmarkt und legt dabei ebenfalls ein besonderes Augenmerk auf interessante Bücher für Jungs und junge Männer: http://ulfcronenberg.macbay.de/wordpress/

 

 

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Online-Welt, Schule & Jugend, Spezielle Zielgruppen, Veranstaltungen & Fortbildungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.