Fördermöglichkeit: Vielfalt sichtbar machen mit einer pfiffigen Bildsprache

Das könnte für Büchereien interessant sein, die bei ihren Projekten auf Vielfalt und eine kultursensible Bildsprache setzen und das noch besser sichtbar machen möchten:

Bei einem Ideenwettbewerb der Diakonie Hamburg können sich gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen darum bewerben, ihre vielfältige Zielgruppe mit einer pfiffigen Idee der Öffentlichkeitsarbeit und Bildsprache noch besser und wirksamer anzusprechen.

Wer in seiner Bücherei das Thema „Vielfalt“ besonders in den Mittelpunkt stellen möchte, dazu vielleicht ein besonderes Projekt plant und sich schon lange wünscht, das auch mit einer professionellen Öffentlichkeitsarbeit noch deutlicher zum Ausdruck zu bringen, hat bei folgendem Ideenwettbewerb die Chance, dafür Mittel und Unterstützung zu bekommen.

Der Antrag dafür ist unkompliziert – entscheidend ist eine originelle Idee, die auf Umsetzung wartet!

Weitere Infos hier:

https://www.diakonie-hamburg.de/export/sites/default/.content/downloads/Fachbereiche/ME/Flyer_Ideenwettbewerb.pdf

 

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Projekt, Interkulturelle Medienvermittlung, Spezielle Zielgruppen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.