Herbst-Theater: Blätter sammeln, gestalten und erzählen mit Kamishibai

c Grafik: Klaus-Uwe Nommensen

Alles beginnt mit der Wahrnehmung: Bei einem Spaziergang machen sich die Kinder auf die Suche nach ganz unterschiedlich aussehenden Herbstblättern, die bereits zu Boden gefallen sind. Dabei geht es nicht allein darum, die schönsten zu finden. Geschichten wohnen in der Vielfalt – denn gerade die unvollständigen mit Löchern und Brüchen haben vermutlich schon viel erlebt…

Es geht ums Gestalten und Handeln, ums Kooperieren beim gemeinsamen Tun und beim Weiterdenken der philosphischen Ideen, die sich dabei ergeben, wenn die Kinder schließlich aus Himmelsbildern und gesammelten Blättern miteinander Erzählbilder für das Kamishibai gestalten. Dieser Beitrag beschreibt, wie das geht:

http://www.mein-kamishibai.de/bunte-bl%C3%A4tter-fliegende-kr%C3%B6nchen

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Projekt, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.