Ideensammlung fortgesetzt: Aktivitäten im Freien – zu allen Jahreszeiten

Im Frühjahrs-Lockdown wurden mit der BZSH-Arbeitshilfe „Vor der Haustür die Welt“ erstmals Ideen und Ansätze für eine kreative und spielerische Sprach- und Leseförderung vorgestellt, die Familien mit Kindern – aber auch Kita-Gruppen und Büchereien – dazu inspirieren, vermehrt die unmittelbare Umgebung im Freien für gemeinsame Entdeckungen und Aktivitäten zu nutzen. Im Sommer wurde diese erste Ideensammlung durch weitere „Wildwuchsgeschichten“ ergänzt. Wer als Erweiterung dazu nun für die Herbst- und Winterzeit zusätzliche Ideen sucht, findet unter  „Natur vor der Tür“ neue Anregungen, von denen viele auch in der kälteren Jahreszeit möglich sind und an die bisherigen Materialien anknüpfen.

„Spazierengehen und die Welt entdecken“ – warum ist vielfältiges Entdecken mit Kindern gerade jetzt so wichtig?

In einem aktuellen Interview auf „Lesen in Deutschland“ beschreibt der Kinderarzt Dr. Ulrich Fegeler die Entwicklungschancen durch vielfältige Aktivitäten – draußen und drinnen – in den ersten Lebensjahren, besonders auch im Blick auf die Sprachentwicklung und den möglichen Beitrag durch kulturelle und außerschulische Bildung für Familien so:

„Ich bin dankbar für jedes Angebot, dass dieser Zielgruppe mehr Anregungen bietet. Es geht hier weniger darum, eine zweite Fremdsprache zu lernen, sondern es geht um die frühe Stimulation der uns angeborenen Fähigkeiten, die so gut wie jedes Kind hat. Es geht ums liebevolle Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder, bewusstes miteinander Sprechen, um das Vorlesen von Büchern, Spazierengehen und die Welt entdecken, um kleine Abenteuer des Alltags, sich neue Welten erschließen – egal ob Bibliothek, Museum oder Theater. Ich sage immer: Das Bilderbuch ist das wichtigste frühkindliche Lehrbuch! […] Alles, was die kindliche Fantasie anregt, was Kinder zum Sprechen, zum Spiel, zum Austausch und zur Kommunikation bringt, findet seinen Niederschlag in einer besseren Entfaltung der angeborenen Entwicklungspotenziale.“

In diesem Sinne bieten die oben genannten Online-Quellen mit zahlreichen Vorschlägen eine Fülle von Tipps, die gesammelt oder als ausgewählte Beispiele während der Schließzeiten durch Büchereien z.B. via Links digital als Beschäftigungideen an Familien weitergegeben werden können.

Sie gehören außerdem zu einem wachsenden Material-Fundus für mögliche Online-Fortbildungen zum Thema www.nachhaltig-erzaehlen.de

Geschichten erzählen mit Kindern: Vor der Haustür die Welt

Sonntagsmomente: Waldtag mit Zottellotta

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Projekt, Angebote anders gestalten - Ideen für die "Corona-Zeit", Anregungen für Zuhause, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Online-Welt, Wildwuchsgeschichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.