Kampagne „Kultur öffnet Welten“ – Aktionswoche 21.-29. Mai 2016

„Kultur öffnet Welten“ ist eine Kampagne, die auf Anregung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters initiiert wurde und gemeinsam mit den Ländern, Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und zivilgesellschaftlichen Akteuren durchgeführt wird. Die bundesweite Initiative möchte sichtbar machen, welche herausragende Rolle Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden bei der Ermöglichung von kultureller Teilhabe und somit für das Gelingen gesellschaftlicher Integration aller Menschen jeder Altersgruppen, unabhängig von ihrer sozialen Lage, einer Beeinträchtigung oder ihrer ethnischen Herkunft zukommt. Für die aktive Teilnahme an der Kampagne, die zukünftig jährlich Ende Mai stattfinden soll, ist eine Anmeldung erforderlich: https://mitmachen.kultur-oeffnet-welten.de/

Der Bibliotheksverband stellt hier alle wichtigen Links und Informationen dazu bereit: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/kampagnen/kultur-oeffnet-welten.html

Wie können sich Büchereien in Schleswig-Holstein konkret beteiligen?

Das Anliegen der Kampagne wird von vielen Büchereien in Schleswig-Holstein, z.T. im Rahmen von verschiedenen Projekten der Büchereizentrale, in breitem Umfang bereits in Teilen ihrer täglichen Arbeit verwirklicht. Speziell die laufenden Projekte

  • „Willkommen in Schleswig-Holstein“ – Medien und Spiele für Flüchtlinge
  • „Lesen macht Leben leichter“ – Medien zur Unterstützung der Lesefähigkeit bei Erwachsenen
  • „Picknick im Labyrinth“ – Medien für die Begleitung von Menschen mit Demenz

unterstützen die kulturelle Teilhabe und Integration im Sinne der Kampagne „Kultur öffnet Welten“ in besonderer Weise und begleiten die Büchereien durch die dazu bereitgestellten zentralen Dienstleistungen dabei, sich in diesen Bereichen vor Ort zu engagieren.

Eine Möglichkeit der aktiven Teilnahme von Büchereien in Schleswig-Holstein könnte also z.B. darin bestehen, in dem genannten Aktionszeitraum 21.-29. Mai 2016 zu einem der genannten Projekte eine besondere Veranstaltung oder Aktion vor Ort durchzuführen und dabei u.a. die Medien, Arbeitshilfen und Beratungsangebote der Büchereizentrale zu nutzen.

Ergänzend dazu lassen sich nach Bedarf im weblog www.bz-sh-medienvermittlung.de unter verschiedenen Stichworten zu vielen Einzelaspekten der kulturellen Teilhabe und Integration zahlreiche Anregungen und Praxisideen recherchieren.

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Interkulturelle Medienvermittlung, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Schleswig-Holstein aktuell, Spezielle Zielgruppen, Veranstaltungen & Fortbildungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.