Kinder stehen im Vordergrund, nicht die Technik

In einer neuen Ausgabe des Magazins für Medienerziehung „Scout“ der Medienanstalt HH/SH werden vielfältige Beispiele für eine kreative und handlungsorientierte Medienarbeit in Kitas beschrieben, die auch in Bibliotheken gut umsetzbar sind. Im Fokus stehen dabei Ideen, die auf Kreativität statt Konsum setzen und vor allem den Bereich der ästhetischen Bildung sinnvoll ergänzen können. Gezeigt wird außerdem, wie der Umgang mit digitalen Medien eingebettet ist in andere Bildungs- und Erfahrungsbereiche mit Bewegung, künstlerischem Gestalten und Entdeckungen in der Natur.

Gerade in der stark von digitalen Medien geprägten „Corona-Zeit“ verdeutlichen die Beispiele und Beiträge das kreative und kommunikative Potential, das mit digitalen Medien entdeckt und erweitert werden kann.

Das Heft steht als pdf frei zum Download zur Verfügung:

https://www.scout-magazin.de/printausgaben/hefte.html?file=files/magazin/2020/Printausgabe_1_2020/Scout_1_2020_Medienerziehung%20in%20die%20Kitas.pdf

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Anregungen für Zuhause, Bildungswesen, Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Online-Welt, Schleswig-Holstein aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.