Konsumspuren und App gegen Plastik – Smartphone-Bildungsmaterial regt zum Mitdenken und Handeln an

Auf der Startseite der Web-App können Lehrende ein Konto anlegen, eine Klasse oder Gruppe einrichten und die Unterrichtseinheit nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Jugendliche werden über einen Zugangscode dazu eingeladen, sie müssen dazu kein eigenes Konto anlegen. Zur Vorbereitung gibt es hier eine Kurzanleitung.

Das digitale Bildungsmaterial „Konsumspuren“ kann kostenfrei genutzt werden. Infos und Link zur App gibt es hier: https://www.greenpeace.de/konsumspuren

Ebenfalls interessant zum Thema ist die App der Initiative „Küste gegen Plastik“, mit der Verbraucher über Barcodes den Herstellern mitteilen können, dass sie sich lieber eine Verpackung ohne Plastik wünschen – mit ersten Erfolgen:

https://www.kueste-gegen-plastik.de/ueber-uns/

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Projekt, Bildungswesen, Medien-Tipps, Schule & Jugend abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.