Kreatives Erzählen zum Mitmachen – mit der „Erzählschiene“

Ein neues Medium zum Erzählen mit und für Kinder steht neuerdings durch ein einfaches Hilfsmittel zur Verfügung: die „Erzählschiene“ – mit selbstgemachten Kartonfiguren, mit vielen Freiräumen für die Kreativität wie auch mit verschiedenen Möglichkeiten, die Kinder zum freien Spielen anzuregen, sie in die Gestaltung mit einzubeziehen und die Erzählschiene mit anderen Medien zu verknüpfen. Gerade als Vertiefungsmöglichkeit für Bilderbücher wie für die Sprachförderung in Verbindung mit Bewegung, für den DaZ-Bereich und das dialogische Erzählen ergeben sich dabei besonders flexible und ganzheitliche Möglichkeiten, da man beim Erzählen hier nicht angewiesen ist auf fertige Bildkarten, sondern mit selbstgemachten Figuren und ggf. verschiedenen Elementen aus dem Bilderbuch arbeitet. Aber auch eine Kombination mit dem Kamishibai als Kulisse ist möglich und erweitert wiederum die kreativen Möglichkeiten des Erzähltheaters in der Dreidimensionalität und durch Bewegung.

Ein kleiner Film schenkt Einblicke in die Möglichkeiten: https://www.mein-kamishibai.de/die-don-bosco-erz%C3%A4hlschiene

Informationen und Fortbildungsmöglichkeiten:  https://www.gabi-scherzer.de/

Weitere Stimmen und Beispiele aus der Praxis:

Vorlesen mit Erzählschiene: Es klopft bei Wanja in der Nacht

Die Erzählschiene – das Bibliotheksangebot kreativ erweitern

 

 

 

Für die Apfelzeit: Die Geschichte vom hüpfenden Apfel

 

Eine weitere Kombi-Idee mit Erzählschiene und Kamishibai:

Hooger Halligsommer: Erzählen unterm Apfelbaum

Eine schöne Variante zur Erzählschiene ist auch das Erzählbrett oder der Erzählstab – beides leicht selbst herzustellen und überall einsetzbar, z.B. draußen im Wald:

https://www.mein-kamishibai.de/bildersteckbrett-und-geschichten-stab

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Interkulturelle Medienvermittlung, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.