Neu erschienen: Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken

9783110337013Keller-Loibl, Kerstin / Brandt, Susanne: Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken, Reihe:Praxiswissen

DE GRUYTER SAUR, ersch. November 2014

Produktinfo

Dieser Band stellt theoretische Grundlagen der Leseforschung und Literaturvermittlung praxisbezogen dar und bietet eine Hilfestellung für die Planung und Durchführung von Projekten und Programmen zur Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken für verschiedene Zielgruppen und Lebensphasen. Die Themenvielfalt reicht von der frühkindlichen Förderung mit Sprache und Schrift über medienintegrative Methoden der Leseförderung für Jugendliche bis hin zu musikgestützten Vermittlungswegen bei Hochbetagten. Pädagogisch-didaktisches Grundwissen und ein Potpourri an Vermittlungsmethoden regen dazu an, die vorgestellten Ideen und Konzepte umzusetzen oder eigene Leseförderungsaktivitäten zu entwickeln.

Inhalt

Verwendete Marginalien VIII

1 Einleitung 1

2 Leseforderung in Offentlichen Bibliotheken 3

2.1 Vom Sinn des Lesens 3

2.2 Warum muss das Lesen gefördert werden? 4

2.3 Wie werden Kinder zu Lesern? 6

2.3.1 Literacy und Sprache 6

2.3.2 Lesesozialisation 8

2.3.3 Lesefreude und Lesemotivation 10

2.4 Ziele und Zielgruppen der Leseförderung 12

2.5 Formen und Methoden 15

 

3 Fruhkindliche Leseforderung 24

3.1 Der Wortschatz wird wertvoll durch Beziehungen 24

3.2 Kinder unter drei Jahren und ihre Eltern 25

3.3 Eltern-Kind-Veranstaltungen 25

3.3.1 Programmablauf 26

3.3.2 Räumlichkeiten 27

3.3.3 Mitmach-Impulse und Medien 27

 

4 Kindergarten- und Grundschulalter 32

4.1 Vom Erleben zum Lesen – vom Lesen zum Erleben 32

4.2 Spielerische Elemente in der Sprach- und Leseförderung 32

4.2.1 Bilderbücher und Geschichten ins Spiel bringen – ein Modell 33

4.2.2 Weitere Spielformen zum Thema Bibliothek 38

4.3 Die Bedeutung des Vorlesens und Erzählens 43

4.3.1 Vorlesen und Erzählen als Dialog 45

4.3.2 Unterschiede und Mischformen beim Vorlesen und Erzählen 47

4.3.3 Tipps zum dialogischen Vorlesen 48

4.3.4 Lebendiges Erzählen 48

4.4 Geschichten durch verschiedene Medienformen kennenlernen 51

4.4.1 Kamishibai-Erzähltheater 51

4.4.2 Bilderbuchkino und interaktive Boardstories 57

4.4.3 Film/Theater zu Bilderbüchern und Geschichten 59

4.4.4 Hörbücher zu Bilderbüchern und Geschichten 60

4.4.5 Tiptoi, TING & Co. 62

4.5 Mit Geschichten kreativ und interaktiv umgehen 63

4.5.1 Geschichten bewegen 63

4.5.2 Rollenspiel 65

4.5.3 Figuren- und Objektspiel 67

4.5.4 Bildnerisches Gestalten 70

4.5.5 Geschichtenerfinder-Kinder multimedial 74

4.5.6 Interaktive Bilderbuch-Apps 77

4.5.7 Antolin 78

4.5.8 Kreative Lernrouten im Medienverbund 80

4.6 Die Welt entdecken mit Sachbüchern 80

4.6.1 Orientierung in der Sachbuchwelt 81

4.6.2 Forschen und Natur entdecken mit Sachbüchern 86

4.7 Gruppenerlebnisse mit Geschichten und Medien 88

4.7.1 Lesenächte 88

4.7.2 Bücher-Picknick 89

4.7.3 Hörclubs 90

 

 

5 Kinder ab elf/zwolf Jahren und Jugendliche 94

5.1 Zum Lesen anregen 94

5.1.1 Buch-Casting 94

5.1.2 Book Slam® 97

5.1.3 „Einfache Sprache“ und leicht zugängliche Texte 104

5.2 Information & Unterhaltung: Kreativer Umgang mit Literatur 108

5.2.1 Themenorientierte Leseförderung 109

5.2.2 Text- und handlungsorientierte Leseförderung 112

5.2.3 Schreibwerkstätten für Jugendliche 115

5.3 Social Reading: Lesen in der Peer Group 118

5.3.1 Leseclubs und Jugendliteraturjurys 119

5.3.2 Lesescouts und Lesementoren 123

5.3.3 Jugendblogs und Social Reading Plattformen 124

5.4 Leseförderung in vernetzten Medienwelten 127

5.4.1 Vom Film zum Buch – vom Buch zum Film 128

5.4.2 Musik und Hörbücher interaktiv 131

5.4.3 Leseförderung mit dem Internet 134

5.4.4 Transmediales Erzählen 140

5.5 Autorenlesungen und Workshops 142

5.5.1 Autorenlesungen und -begegnungen 143

5.5.2 Workshops und Projekttage 146

 

6 Verschiedene Lebens- und Interessenlagen bei Erwachsenen 149

6.1 Literaturveranstaltungen und Literaturevents 149

6.1.1 Lesungen, Lesereihen, Literaturtage 149

6.1.2 Schreibwerkstätten 150

6.1.3 Besondere Literaturevents 152

6.2 Literatur- und Themenausstellungen 155

6.2.1 Konzept „Museum der verlorenen und gefundenen Dinge“ 155

6.2.2 Projekt „Themenraum“ 156

6.3 Intergenerationelle Leseförderung 156

6.3.1 Erzählcafé 157

6.3.2 Fundstücke aus der Vergangenheit 158

6.4 Angebote für Menschen mit eingeschränktem Lesevermögen 160

6.4.1 Das Konzept der „Einfachen Sprache“ 160

6.4.2 Angebote zur Alphabetisierung 166

6.5 Angebote für Menschen mit eingeschränkter Alterskompetenz 169

6.5.1 Begegnung und Kommunikation bei Menschen mit Demenz 170

6.5.2 Medien mit Geschichten und Gedichten 172

6.5.3 Medien mit Musik 173

6.5.4 Bildmedien und Materialien für alle Sinne 175

 

7 Vermittlungsforderung 177

7.1 Die Familie als Basis 177

7.1.1 Projekt „Vorlesen in Familien“ 177

7.1.2 Projekt „Schenk mir eine Geschichte“ 178

7.1.3 Leselatte für Eltern, Kindergärten und Kinderärzte 179

7.2 Vorlesen und freiwilliges Engagement 180

7.2.1 Vorleseinitiative gründen 181

7.2.2 Qualifizierung der Vorlesepaten 182

7.3 Angebote für Kindertagesstätten 183

7.3.1 Medienboxen 183

7.3.2 Elternabende 184

7.3.3 Weiterbildung für Erzieher 184

7.4 Angebote für Schulen 185

7.4.1 Medienboxen, Klassensätze, Elternabende 185

7.4.2 Klassenführungen und Begleitung von Projekttagen 186

7.5 Angebote für Pflegeheime 187

7.5.1 Unterstützung für die Begleitung von Menschen mit Demenz 188

7.5.2 Rolle der Bibliotheken bei der Demenzbetreuung 188

 

8 Ausgewahlte Kampagnen und Aktionen 190

8.1 Welttag des Buches 190

8.2 Weltgeschichtentag 190

8.3 Welttag der Poesie 191

8.4 Vorlesewettbewerb 191

8.5 Internationaler Kinderbuchtag 192

8.6 „Wir lesen vor – überall & jederzeit“ 193

 

Literaturverzeichnis 194

Bildnachweis 199

Uber die Autorinnen 200

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erwachsene, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Online-Welt, Schule & Jugend, Spezielle Zielgruppen, Veranstaltungen & Fortbildungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.