Nachhaltig erzählen – auch weiterhin mit vielfältigen Bilderbüchern

Ein Jahr lang konnten im Rahmen des Projekts „Das weiße Blatt. Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“ für die Büchereien in Schleswig-Holstein Medien und Materialien erarbeitet und angeschafft werden, die schon bei jüngeren Kindern durch das Erzählen von Geschichten vielfältige Vorstellungen, Fragen und Ideen für eine lebenswerte Zukunft wecken.

Nachhaltig erzählen / Foto: S. Brandt

Auf der Basis dieser Erfahrungen und Materialien heißt es nach Abschluss der Projektphase an vielen Orten auch weiterhin: nachhaltig erzählen! Um die Materialien des Projekts weiterhin allen zugänglich zu machen, werden nun unter www.nachhaltig-erzaehlen.de zahlreiche Downloadmöglichkeiten angeboten.

Dazu wurden im Downloadbereich der BZSH die wichtigsten Materialien aus dem Projekt als Dateien übersichtlich zusammengestellt:

https://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/category/141-nachhaltig-erzaehlen

Speziell zum Erzählen mit Kamishibai gibt es auch hier weitere Informationen: http://www.mein-kamishibai.de/weltwissen-f%C3%BCr-kinder-ganz-praktisch

Um diese Information nun noch leichter auch an Bildungspartner und andere Akteure einer Bildung für nachhaltige Entwicklung weitergeben zu können, wurden Postkarten erstellt, die in den Büchereien ausgelegt und bei passenden Veranstaltungen und Aktionen dazu verteilt werden können. Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Projekt, Bildungswesen, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Schleswig-Holstein aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachhaltig erzählen – auch weiterhin mit vielfältigen Bilderbüchern

Leseförderung mit Tablets – Broschüre mit Praxisideen für Bibliotheken

Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) engagiert sich mit seiner Landesbüchereistelle immer wieder für landesweit organisierte Aktionen und zentral erstellte Materialien im Rahmen eines Stufenprogramms zur Sprach- und Leseförderung1.
Für den Bereich der digitalen Leseförderung und Medienbildung konnte 2018 der Kooperationspartner medien+bildung.com gewonnen werden. Gemeinsam wurde das Projekt „Leseförderung und Medienbildung mit Tablets“ entwickelt und im Zeitraum von September 2018 bis Januar 2019 mit 11 Öffentlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Die für die bibliothekarische Praxis ausgesprochen hilfreiche Broschüre „Leseförderung & Medienbildung mit Tablets“ mit 16 Methoden, App-Empfehlungen und Praxistipps, die mit einer cc-Lizenz im Netz bereitgestellt werden, ist hier zu finden: https://s.rlp.de/lbztablets

Übrigens: Wer davon inspiriert noch kurzfristig in 2019 ein Tablet-Projekt umsetzen möchte, hat aktuell die Chance, einen Antrag auf Unterstützung aus Restmitteln des Programms „Total Digital“ zu stellen: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/

Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Online-Welt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Leseförderung mit Tablets – Broschüre mit Praxisideen für Bibliotheken

Gutes Aufwachsen mit Medien: Tipps und Termine (auch) für Büchereien

Ob Ideen für das interaktive Vorlesen in der Kita,  Praxis-Erfahrungen mit Gaming oder YouTube – die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ hat ihren Fundus an leicht umsetzbaren Ideen aus der Praxis für die Praxis wieder um einige interessante Beiträge im Netz erweitert, die sich auch in Büchereien unkompliziert umsetzen lassen – oft reichen Smartphones und Apps zum Mitmachen. Daneben sind auf der Seite auch immer wieder neue Termine zum Weiterbilden, Entdecken und Austauschen zu finden:

https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Online-Welt, Schule & Jugend, Veranstaltungen & Fortbildungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gutes Aufwachsen mit Medien: Tipps und Termine (auch) für Büchereien

Kamishibai bedeutet Vielfalt – mit Erzählerfahrungen aus verschiedenen Ländern

Kamishibai lässt sich vielfältig einsetzen und kombinieren. Foto: Susanne Brandt

Seit rund 10 Jahren gehört das Erzählen mit Kamishibai in Deutschland zum Methodenschatz bei der Lese- und Sprachförderung in vielen Bibliotheken. Aber die Traditionen und Erfahrungen, die dabei mit genutzt und variiert werden, sind sehr viel älter, haben in Japan ihren Ursprung und öffnen sich in der Praxis und in verschiedenen Ländern zugleich für Einflüsse aus anderen Erzählkulturen. Folgender Beitrag erzählt davon:

http://www.mein-kamishibai.de/mehr-als-eine-japanische-tradition-kamishibai-erz%C3%A4hlen-ist-vielf%C3%A4ltig

Speziell zum Erzählen mit Kamishibai im Blick auf die weltweiten Ziele der Agenda 2030: http://www.mein-kamishibai.de/weltwissen-f%C3%BCr-kinder-ganz-praktisch

Ein weiteres Projekt zu Kamishibai und Agenda 2030 im globalen Kontext wird hier vorgestellt: https://www.kkstiftung.de/de/informieren/inlandsarbeit/kamishibai-mit-geschichten-lernen/index.htm

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Projekt, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Interkulturelle Medienvermittlung, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kamishibai bedeutet Vielfalt – mit Erzählerfahrungen aus verschiedenen Ländern

Dezembergeschichten 2019 – die ersten Informationen

Bis zur Adventszeit dauert es noch eine Weile – aber gute und entspannte Vorbereitungen brauchen einen gut geplanten Vorlauf in mehreren Schritten. Das gilt auch für das jährliche Vorleseprojekt „Dezembergeschichten“ der Büchereien in Schleswig-Holstein.

Hier die wichtigsten Informationen:

Wie in den Vorjahren werden auch in diesem Jahr wieder  zwei Geschichtensammlungen zur Auswahl angeboten und mit online-Begleitmaterialien versehen, die sich inhaltlich wie von der Altersempfehlung her deutlich unterscheiden.

Cover: Verlag Don Bosco

Für die Jüngeren (Kita / Grundschule, etwa 4-8 Jahre) können wir diesmal das Buch „Zauberhafte Wintermärchen“ zu einem sehr günstigen Sonderpreis – extra für unsere Leseförderaktion – anbieten. Die Sammlung enthält Wintermärchen aus aller Welt, begleitet von interessanten Informationen und Anregungen für Kita und Grundschule. Da es sich hierbei um einen Titel aus dem Jahr 2014 handelt, bei dem die Preisbindung aufgehoben ist, gilt der Sonderpreis nur bei Bestellung über die Büchereizentrale speziell für unsere Leseförderaktion. Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Schleswig-Holstein aktuell, Schule & Jugend | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dezembergeschichten 2019 – die ersten Informationen

Fördermöglichkeit: Vielfalt sichtbar machen mit einer pfiffigen Bildsprache

Das könnte für Büchereien interessant sein, die bei ihren Projekten auf Vielfalt und eine kultursensible Bildsprache setzen und das noch besser sichtbar machen möchten:

Bei einem Ideenwettbewerb der Diakonie Hamburg können sich gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen darum bewerben, ihre vielfältige Zielgruppe mit einer pfiffigen Idee der Öffentlichkeitsarbeit und Bildsprache noch besser und wirksamer anzusprechen. Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Projekt, Interkulturelle Medienvermittlung, Spezielle Zielgruppen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fördermöglichkeit: Vielfalt sichtbar machen mit einer pfiffigen Bildsprache

„Welt entdecken – Ideen wecken“ – ein Bilderbuch-Kalender für viele Jahre

Als ein weiterer Baustein im Rahmen des Projekts „Das weiße Blatt“ ist jetzt ein immerwährender Bilderbuch-Kalender zur Agenda 2030 unter dem Motto „Welt entdecken – Ideen wecken“ erschienen, der zu monatlichen internationalen Thementagen passende Bilderbuch-Tipps und Praxisideen für Aktionen mit Kindern enthält. Dazu wird jeweils erläutert, welche Beziehungen sich zwischen den vorgestellten Themen und einzelnen Zielen der Agenda 2030 ergeben.

Die aufstellbare Publikation im Format 21 x 21 ist – ganz nachhaltig – lange nutzbar, da sich die Aktionstage jährlich zum gleichen Datum wiederholen. Die vorgestellten Medien gehören größtenteils zum Inhalt der Agenda-2030-Medienboxen und sind auch unabhängig davon in vielen Büchereien vorhanden, so dass eine Umsetzung der Ideen an vielen Orten möglich ist.

Die online-Version ist hier einsehbar: Agenda 2030 Bilderbuch-Kalender

Mehr als 20 Büchereien in Schleswig-Holstein, die das Projekt bislang durch Fortbildungen und Medien-Boxen näher kennen gelernt haben, erhalten den Kalender zur Ergänzung der Materialien mit der nächsten Leihverkehrslieferung. Wer darüber hinaus ebenfalls Interesse hat, kann sich an Susanne Brandt im Lektorat wenden: brandt@bz-sh.de

Neu zum Thema:

https://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/141-nachhaltig-erzaehlen/1063-nachhaltigkeit-kultur-inspirationen-zur-einstimmung

www.nachhaltig-erzaehlen.de

 

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Kalender, Agenda 2030-Projekt, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Schleswig-Holstein aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Welt entdecken – Ideen wecken“ – ein Bilderbuch-Kalender für viele Jahre

Technik querdenken – neues Material ergänzt Medien zu MINT und „Das weiße Blatt“

„Was wäre, wenn niemand die Gabel erfunden hätte?“ Das neue online-Kinderbuch der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ steckt voller interessanter Fragen, bunter Fotos und liebevoller Illustrationen aus der Welt der Technik, die zum gemeinsamen Philosophieren mit Kita- und Grundschulkindern anregen.

Technik macht das Leben bequemer, kann faszinieren und dabei helfen, Probleme zu lösen. Was denken Kinder darüber? Welche Rolle spielt Technik in ihrer künftigen Welt? Mit Hilfe des Buches können Sie als Lernbegleiterin und -begleiter mit den Mädchen und Jungen ins Gespräch kommen und gemeinsam nachdenken, ohne gleich Lösungen finden zu müssen. Was würde zum Beispiel geschehen, wenn Autos in Städten verboten wären? Oder wie sähe der Alltag ohne Haushaltsgeräte aus? Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Projekt, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Kooperationspartner Bibliotheken, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Online-Welt, Schleswig-Holstein aktuell, Schule & Jugend | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Aktuelle Materialien zur Versachlichung der Debatte um Migration

Weiterhin besteht Bedarf an Materialien, die zu einer Versachlichung der Debatte um Migration beitragen. Eine nach wie vor wichtige Orientierungshilfe für Daten und Einschätzungen bietet mit laufend aktualisierten Beiträgen der Mediendienst Integration:

https://mediendienst-integration.de/

Neu als Online-Quelle erschienen ist außerdem der „Atlas der Migration“. Sein Ziel ist es ebenfalls, der Mythenbildung zur Migration durch Daten und Fakten zu begegnen. Übersichtlich gestaltet mit vielen grafischen Darstellungen wird deutlich, dass Migration, gleichwohl sie in allen Teilen der Welt stattfindet, weder ein Bedrohungspotenzial für die Gesellschaften der Zielländer noch für jene der Herkunftsländer birgt.

Die hier angesprochenen Themen regen zur Diskussion an und geben die Möglichkeit, verschiedene Erklärungsmodelle zu vergleichen und einzuordnen. Zielgruppe sind z.B. Bildungseinrichtungen wie Volkshochschulen oder auch Flüchtlingsinitiativen, die Daten und Einschätzungen auf dem aktuellen Stand prüfen, bewerten und für Diskussionen und Argumentatinen nutzen möchten.

Kostenlos zum Download hier:

Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Erwachsene, Interkulturelle Medienvermittlung, Link-Sammlung, Medien-Tipps, Online-Welt | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Was steckt in meinem Handy? – Smartphones als Medium und Thema in Büchereien

Handys sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Allein in Deutschland wurden im Jahr 2018 etwa 23 Millionen neue Handys gekauft. Jedes Gerät wird durchschnittlich nur 18 Monate genutzt und dann durch ein neues ersetzt. Die alten Mobiltelefone werden oft nicht fachgerecht recycelt, sondern landen, obwohl sie wertvolle Rohstoffe enthalten, in Schubladen oder im Hausmüll.

In einer aktuellen Empfehlung des Rates für Nachhaltige Entwicklung an die Bundesregierung wird u.a. zu bedenken gegeben:

„Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung für die nötige Minderung unseres Energie-, Flächen- und Ressourcenverbrauchs? Der Nutzen digitaler Lösungen muss mit unerwünschten ökologischen und sozialen Auswirkungen abgewogen und Reboundeffekte müssen vermieden werden. Digitale Dienstleistungen haben eine materielle Basis, die unter Nachhaltigkeitsaspekten berücksichtigt werden muss. Ein weiteres Problem stellen die immensen Mengen an Elektroschrott dar, die unter anderem mit der Schnelllebigkeit und den häufigen Neuanschaffungen digitaler Geräte entstehen. Suffizienz ist hier ein zentrales Konzept, um eine absolute Senkung der Ressourcenverbräuche zu erreichen, wenn über die Frage der Effizienzsteigerung hinaus die Notwendigkeit eines Produktes oder einer Dienstleistung insgesamt thematisiert wird und hier Reduktionspotenziale gehoben werden können. Im Bereich der sogenannten grünen Technologien im Sinne von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz hat die Digitalisierung ein besonderes Innovationspotenzial.“

Quelle: https://www.nachhaltigkeitsrat.de/wp-content/uploads/2019/01/20181219_RNE_Empfehlung_Digitalisierung.pdf

Genau bei diesen Fragen setzt die „Handyaktion-NRW“ mit verschiedenen Bildungs-Bausteinen für Jugendliche an. Sie sensibilisiert für dieses Thema und zeigt Möglichkeiten für Recylcling auf.

Informationen zur Aktion: https://handyaktion-nrw.de/ Weiterlesen

Update me when site is updated
Veröffentlicht unter Agenda 2030-Projekt, Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Online-Welt, Schule & Jugend | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar