Pfiffige Neuentdeckung: Multimediales Bilderbuch mit kurzen Filmszenen

CodebuchEndlich mal eine originelle und gelungene Multimedia-Idee fürs Bilderbuch! Zunächst laden die Bilder ohne Worte zum Schauen, Entdecken, Fantasieren und Erzählen ein. Dabei zeigen die Doppelseiten skurrile Situationen, zu denen man sich jeweils eine ganz eigene Vorgeschichte ausdenken kann: Warum fliegt der Hund an der Leine durch die Luft? Wo hat die Ente ihre Gitarre her? Ergänzend zu diesem Gedankenspiel bietet jede Seite einen QR-Code, mit dem sich mittels eines (kostenlos erhältlichen) QR-Code-Readers per Smartphone oder Tablet zu jedem Bild ein kleiner Film aufrufen lässt. In jeweils rund 30 Sekunden wird dabei das jeweilige Bild aus dem Buch in digitaler Collagentechnik als kleiner Trickfilm lebendig und verrät eine mögliche (und überraschende!) Variante für eine Vorgeschichte. Diese entsteht ganz aus den nun bewegten, aber bereits aus dem Buch vertrauten Motiven heraus. Dadurch findet eine mediale Erweiterung des Bilderbucherlebnisses statt, bei der die fantasievolle Bildbetrachtung nicht überfrachtet wird durch mediale Reize, sondern eine gezielt nutzbare Ergänzung erfährt. Einsetzbar ist das Buch auch international für alle Sprachen, da hier allein die Bilder erzählen. Nötig ist für die (nicht zwingende) multimediale Erweiterung eine Internetverbindung – ansonsten ist die Technik sehr einfach und das Buch auch ohne Filmchen ein großer Erzählspaß! Vom Konzept her deutlich den Leyo-App-Büchern vorzuzuziehen als sorgfältig durchdachtes Kombinationsangebot aus Buch und Mobilem Endgerät. Daher jeder Bücherei wärmstens empfohlen (und für die Büchereien in Schleswig-Holstein auf Liste 15E08 im Angebot!)

Für alle, die schon mal reinschauen wollen: http://www.julianeuhaus.de/beispiel-seite/was-ist-denn-hier-passiert/

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Familie & Kindergarten, Medien-Tipps, Online-Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *