Schleswig-Holstein: Kulturbericht 2013-2016 des Landes erschienen

Kulturministerin Anke Spoorendonk hat am 14. November den Kulturbericht 2013-2016 für Schleswig-Holstein vorgestellt. Darin wird unter anderem beschrieben, wie sich die Kulturförderung und die angestoßenen Kulturinitiativen entwickelt haben. Bei der Vorstellung betonte die Ministerin die Bedeutung einer konzeptionellen Kulturpolitik: „Unser Kulturkonzept, die „Kulturperspektiven Schleswig-Holstein“, stellt für mich die Klammer unserer Kulturpolitik dar. Als zentrale Punkte haben wir darin beschrieben die kulturelle Teilhabe, die Integration insbesondere von Migrantinnen und Migranten, die Pflege der Minderheiten in unserem Land sowie die Inklusion.

Teil des Berichtes ist auch eine Kurzdarstellung zur Entwicklung des Bibliothekswesens in Schleswig-Holstein und zum neu eingeführten Bibliotheksgesetz.

Eine Einleitung zum Kulturbericht und und ein Link zum vollständigen Text steht hier: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/II/Presse/PI/2016/Kultur/161114mjke_Kulturbericht.html

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Schleswig-Holstein aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.