Wie leben Kinder anderswo – Medien zu Fragen nach globaler Gerechtigkeit und fairem Handel

Handel, Anbau und Herstellung von Gütern wie Kleidung, Schokolade und andere Lebensmittel, die wir oft täglich benutzen, wirken sich auf das Leben von Kindern und Familien überall auf der Welt aus. Wo das Thema „Wie leben Kinder anderswo“ in Kita und Grundschule besprochen wird und Medien für jüngere Kinder dazu gefragt sind, können Bücher und Broschüren des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung weiterhelfen.

Eine Übersicht aller Publikationen, die es als Druckausgaben i.d.R. kostenlos oder auch als pdf gibt, ist hier zu finden: https://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/index.html

Einige Beispiele für Kinderbücher zum Thema: Wie leben Kinder anderswo – Medien zu Fragen nach globaler Gerechtigkeit und fairem Handel weiterlesen

Update me when site is updated

Ziele der Agenda 2030 spielerisch entdecken und diskutieren

Wer Kinder vertraut machen möchte mit den Zielen der Agenda 2030, kann dafür folgendes Würfelspiel nutzen, für das alle Materialien im Download bereit stehen:

https://go-goals.org/de/ Ziele der Agenda 2030 spielerisch entdecken und diskutieren weiterlesen

Update me when site is updated

Händewaschen nicht vergessen! Material zum Thema Wasser in Familie, Kita und Grundschule

Im Kontext von Nachhaltigkeit und Agenda 2030 wie auch bei der Bekämpfung von Krankheiten ist das Thema Wasser ein wichtiger Aspekt: Wasser bedeutet Leben. Wasser gehört zum täglichen Brot. Wasser spielt bei Hygiene und Gesundheitsvorsorge eine entscheidende Rolle. Es gehört allen, doch in vielen Regionen der Erde wird das Wasser knapp.

Die folgenden Arbeitsmaterialien für Familien, Kita und Grundschule bieten kindgerechte Informationen und zahlreiche Mal- und Bastelideen zum Mitmachen.

Aktuell zum Thema Hygiene und Händewaschen finden sich darin ebenfalls wichtige Impulse:

Ein Mitmach-Heft für den Grundschulbereich zum Thema Wasser von Vivaconagua:

https://www.vivaconagua.org/files/pdfs/Vca_Bildungsmaterial_Schulheft_deutsch_digital.pdf

Hier geht’s zum kostenlosen Download/Bestellmöglichkeit für die Broschüre „Wasser in unseren Händen“:

https://kita-global.de/material/materialien/wasser-in-unseren-haenden/

Außerdem interessant:

Sidi hat Ferien. Ein Kinderbuch über den Schutz der Meere. BMZ, 2017

http://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/reihen/infobroschueren_flyer/flyer/kinderbuch_sidi.pdf

Wasser entdecken mit Kamishibai:

http://www.mein-kamishibai.de/die-ressource-wasser-ein-lebensgut

 

 

Update me when site is updated

#act4sdgs – weltweite Aktionswoche zur Agenda 2030 lädt zum Mitmachen ein

Am 25. September 2015 verabschiedeten die Staats- und Regierungschefs der Welt die Ziele der nachhaltigen Entwicklung. Jedes Jahr am Jahrestag dieses historischen Tages mobilisiert die UN SDG Action Campaign die UN, nationale und lokale Regierungen, Jugendgruppen, zivilgesellschaftliche Organisationen, die Medien und den Privatsektor auf der ganzen Welt mit einem globalen Aufruf zum Handeln für die SDGs.

Für die Erfüllung der Ziele sind alle gefragt. Jede und jeder, der einen kleinen oder größeren Beitrag dazu leisten möchte,  ist eingeladen solche Aktionen zu registrieren und damit eine globale Aktionslandkarte mit einer Liste aller Gemeinschafts- und Einzelprojekte zu den SDGs zu erstellen. Diese soll wiederum andere dazu einladen mitzumachen oder Aktionen zu wiederholen, um#Act4SDG weltweit zu verwirklichen.

Die Büchereizentrale knüpft am 25. September gemeinsam mit den Bücherpiraten bei einem Workshop zu den „bilingual picturebooks“ unter dem Motto „Hier leben wir“ an Fragen für ein gutes Leben und Miteinander an und zeigt Wege auf, wie das in Bibliotheken kreativ und unter Einbeziehung der Ideen von Kindern geschehen kann. Denn eine Sensibilisierung der Wahrnehmung, Gestaltungskompetenz und Anregungen zum Weiterdenken bilden die Basis einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, wie sie auch in Büchereien vielfältig umgesetzt werden kann: https://www.act4sdgs.org/partner/nachhaltigerzaehlen #act4sdgs – weltweite Aktionswoche zur Agenda 2030 lädt zum Mitmachen ein weiterlesen

Update me when site is updated

Büchereien als nachhaltige Lernorte – auch vor der Tür!

Im Kontext einer weltweiten Bildung für Nachhaltige Entwicklung hat sich ein Netzwerk für Real World Learning gegründet, das an einem einfachen „5-Finger-Modell“ verdeutlicht, was nachhaltige Bildung bedeutet und wie dabei besonders Erfahrungen im Freien genutzt werden können: https://www.rwlnetwork.org/

Überall, wo es im Umfeld der Bücherei möglich ist, mit den Kleinen und Großen auch mal vor die Tür zu gehen, thematische Angebote oder Naturgeschichten mit Kamishibai im Freien zu erleben und dabei die Natur mit einzubeziehen, für sinnliche Wahrnehmungen zu sensibilisieren und die Fantasie anzuregen, kann das Modell eine gute Orientierungshilfe sein.

Auf einem Blick: hand_model_learning_map_german

Update me when site is updated

Projekt „Hier für die Welt lernen“. Einladung zum Mitmachen für Büchereien

Achtung: der Förderzeitraum zu „Hier für die Welt lernen“ läuft Ende November aus. Wer weiterhin Interesse an den Angeboten hat, sollte sich trotzdem an die Büchereizentrale wenden, damit wir aktuelle Möglichkeiten der Realisierung überlegen können.

Neu:

Als weiteres Angebot für Büchereien besteht noch die Möglichkeit, zu einem Spiel-Workshop mit Mawuli Kwesi Aboagye aus Ghana, der mit dem Spiel „Equatopia“ eine Methode entwickelt hat, die Kinder und Jugendliche zu Fragen von globaler Gerechtigkeit und zu den Zielen der Agenda 2030 ins Gespräch bringen kann. Dabei sind die Themen und Schwerpunkte des Kommunikationsspiels immer wieder zu variieren und anzupassen an das jeweilige Interesse und Alter der Teilnehmenden.

Ebenfalls möglich: ein Workshop zu „Der Weg meines T-Shirts“

Wer Lust hat, Mawuli Kwesi Aboagye, der sich gerade in Schleswig-Holstein befindet, in die Bibliothek einzuladen, kann dazu noch bis Mitte November die Mittel des Projekts „Hier für die Welt lernen“ nutzen.

Rückfragen zu genaueren Absprachen bitte an brandt@bz-sh.de

Das Bildungsprogramm HIER FÜR DIE WELT LERNEN zielt darauf ab, die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung oder Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen kennen zu lernen und ihre Bedeutung für Schülerinnen und Schüler erlebbar zu machen. Lernorte der Nachhaltigkeit sowie Nachhaltigkeitsexpertinnen und -experten bieten in ganz Schleswig-Holstein dazu Bildungsangebote an, die den Zusammenhang zwischen lokalem Handeln und den Nachhaltigkeitszielen vermitteln.

Die Büchereizentrale als Koordinatorin von Projekten zur Nachhaltigkeit wie z.B. „Das weiße Blatt“ hat dabei die Zusage einer möglichen Förderung von max. 4 Büchereiveranstaltungen im Zeitraum 26. August bis Ende November 2019 bekommen. Das heißt: Interessierte Büchereien des Büchereisystems können im Tandem mit einer Schulklasse vor Ort eine solche Veranstaltung bei sich durchführen und erhalten aus Projektmitteln die Förderung der dabei anfallenden Honorarkosten.

Alle weiteren Informationen dazu sind hier zu finden: Workshops Hier für die Welt lernen

Koordination und weitere Informationen bei der BZSH:

Susanne Brandt, brandt@bz-sh.de

 

Update me when site is updated

Nachhaltig erzählen – auch weiterhin mit vielfältigen Bilderbüchern

Ein Jahr lang konnten im Rahmen des Projekts „Das weiße Blatt. Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“ für die Büchereien in Schleswig-Holstein Medien und Materialien erarbeitet und angeschafft werden, die schon bei jüngeren Kindern durch das Erzählen von Geschichten vielfältige Vorstellungen, Fragen und Ideen für eine lebenswerte Zukunft wecken.

Nachhaltig erzählen / Foto: S. Brandt

Auf der Basis dieser Erfahrungen und Materialien heißt es nach Abschluss der Projektphase an vielen Orten auch weiterhin: nachhaltig erzählen! Um die Materialien des Projekts weiterhin allen zugänglich zu machen, werden nun unter www.nachhaltig-erzaehlen.de zahlreiche Downloadmöglichkeiten angeboten.

Dazu wurden im Downloadbereich der BZSH die wichtigsten Materialien aus dem Projekt als Dateien übersichtlich zusammengestellt:

https://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/category/141-nachhaltig-erzaehlen

Speziell zum Erzählen mit Kamishibai gibt es auch hier weitere Informationen: http://www.mein-kamishibai.de/weltwissen-f%C3%BCr-kinder-ganz-praktisch

Um diese Information nun noch leichter auch an Bildungspartner und andere Akteure einer Bildung für nachhaltige Entwicklung weitergeben zu können, wurden Postkarten erstellt, die in den Büchereien ausgelegt und bei passenden Veranstaltungen und Aktionen dazu verteilt werden können. Nachhaltig erzählen – auch weiterhin mit vielfältigen Bilderbüchern weiterlesen

Update me when site is updated

Technik querdenken – neues Material ergänzt Medien zu MINT und „Das weiße Blatt“

„Was wäre, wenn niemand die Gabel erfunden hätte?“ Das neue online-Kinderbuch der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ steckt voller interessanter Fragen, bunter Fotos und liebevoller Illustrationen aus der Welt der Technik, die zum gemeinsamen Philosophieren mit Kita- und Grundschulkindern anregen.

Technik macht das Leben bequemer, kann faszinieren und dabei helfen, Probleme zu lösen. Was denken Kinder darüber? Welche Rolle spielt Technik in ihrer künftigen Welt? Mit Hilfe des Buches können Sie als Lernbegleiterin und -begleiter mit den Mädchen und Jungen ins Gespräch kommen und gemeinsam nachdenken, ohne gleich Lösungen finden zu müssen. Was würde zum Beispiel geschehen, wenn Autos in Städten verboten wären? Oder wie sähe der Alltag ohne Haushaltsgeräte aus? Technik querdenken – neues Material ergänzt Medien zu MINT und „Das weiße Blatt“ weiterlesen

Update me when site is updated

Konsumspuren und App gegen Plastik – Smartphone-Bildungsmaterial regt zum Mitdenken und Handeln an

Konsumspuren und App gegen Plastik – Smartphone-Bildungsmaterial regt zum Mitdenken und Handeln an weiterlesen

Update me when site is updated

Büchereien in Schleswig-Holstein engagieren sich für Nachhaltigkeit

Foto: Susanne Brandt

Eine Fülle von Ideen beinhaltet der Veranstaltungskalender zu den Aktionstagen Nachhaltigkeit 2019 und 2020 des RENN-Netzwerkes in Schleswig-Holstein. Büchereien von Schleswig-Holstein sind dabei z.T. gleich mehrfach an den Aktionstagen beteiligen:

z.B. in Tönning, Bordesholm, Gettorf, Lensahn, Flensburg, Kiel, Neustadt, Rendsburg..und sicher noch an anderen Orten, die im RENN-Verzeichnis nicht aufgeführt sind.

Eindrücke zu verschiedenen Nachhaltigkeits-Aktionen in Büchereien von Schleswig-Holstein vermittelt diese kleine (unvollständige!) Beispielsammlung mit aktuellen Berichten und Hinweisen im Netz: Büchereien in Schleswig-Holstein engagieren sich für Nachhaltigkeit weiterlesen

Update me when site is updated
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: