Dezembergeschichten 2019 – die ersten Informationen

Bis zur Adventszeit dauert es noch eine Weile – aber gute und entspannte Vorbereitungen brauchen einen gut geplanten Vorlauf in mehreren Schritten. Das gilt auch für das jährliche Vorleseprojekt „Dezembergeschichten“ der Büchereien in Schleswig-Holstein.

Hier die wichtigsten Informationen:

Wie in den Vorjahren werden auch in diesem Jahr wieder  zwei Geschichtensammlungen zur Auswahl angeboten und mit online-Begleitmaterialien versehen, die sich inhaltlich wie von der Altersempfehlung her deutlich unterscheiden.

Cover: Verlag Don Bosco

Für die Jüngeren (Kita / Grundschule, etwa 4-8 Jahre) können wir diesmal das Buch „Zauberhafte Wintermärchen“ zu einem sehr günstigen Sonderpreis – extra für unsere Leseförderaktion – anbieten. Die Sammlung enthält Wintermärchen aus aller Welt, begleitet von interessanten Informationen und Anregungen für Kita und Grundschule. Da es sich hierbei um einen Titel aus dem Jahr 2014 handelt, bei dem die Preisbindung aufgehoben ist, gilt der Sonderpreis nur bei Bestellung über die Büchereizentrale speziell für unsere Leseförderaktion. Dezembergeschichten 2019 – die ersten Informationen weiterlesen

Update me when site is updated

Dezembergeschichten 2018 – jetzt alle Begleitmaterialien komplett

Bis zur Adventszeit dauert es noch eine Weile – aber gute und entspannte Vorbereitungen brauchen einen gut geplanten Vorlauf in mehreren Schritten. Das gilt auch für das jährliche Vorleseprojekt „Dezembergeschichten“ der Büchereien in Schleswig-Holstein.

Eine Information vorweg:

Büchereien, die Freude daran hätten, die Eröffnung der Aktion am Freitag, den 30. November in ihrer Bücherei stattfinden zu lassen, können sich ab sofort bei Susanne Brandt im Lektorat melden, die auch für alle anderen Auskünfte und Rückfragen zur Verfügung steht. Im Unterschied zu früheren Jahren soll die Eröffnung die Bedeutung der Aktion als Initiative vor Ort in den Mittelpunkt stellen – sehr gern mit einem Vorleser / einer Vorleserin, der/die vor Ort bekannt ist und einen guten Anlass für einen Pressebericht über die Bücherei-Initiative bietet.

Zu den Geschichten:

Rechtshinweis Cover: Ill.: Stefanie Dahle, Verlag Arena, mit freundlicher Genehmigung im Rahmen der Initiative „Dezembergeschichten“

Es werden wieder zwei Geschichtensammlungen zur Auswahl angeboten und mit online-Begleitmaterialien versehen, die sich inhaltlich wie von der Altersempfehlung her deutlich unterscheiden. Für beide gilt: Der Anschaffungspreis liegt mit jeweils 5,00 Euro diesmal wieder sehr günstig, so dass Büchereien ggf. entscheiden können, das Buch als Geschenk an die Schulen oder Kitas weiterzugeben.

Nähere Informationen zu den einzelnen Titeln sind bereits jetzt unter www.dezembergeschichten.de mit allen dazu erstellten Begleitmaterialien für 2018 abrufbar. Dezembergeschichten 2018 – jetzt alle Begleitmaterialien komplett weiterlesen

Update me when site is updated

Dezembergeschichten 2017 – und was man damit machen kann…

Der Dezember hat begonnen – und damit auch wieder die alljährliche Vorleseinitiative mit den „Dezembergeschichten“, die von vielen Büchereien in Schleswig-Holstein (und auch anderswo) unterstützt wird. Alle Grundinformationen dazu gibt es hier: www.dezembergeschichten.de

Für alle, die neu dabei sind oder anderen kurz & knapp erklären möchten, worum es dabei geht, hier ein paar Infos zu häufig gestellten Fragen:

1. Jeden Tag vorlesen – muss das sein?

Nein, die Bücher sind so ausgewählt, dass man selbst entscheiden kann, wie oft und was tatsächlich gelesen wird. Tag für Tag ist klasse – aber kein Muss! Die einzelnen Texte sind in sich abgeschlossen und für die älteren Kinder unterschiedlich lang mit vielfältigen thematischen Akzenten. Vorlieben und zeitliche Möglichkeiten sind überall verschieden. Jeder kann sich selbst aussuchen, was passt und gefällt!

2. Adventsbriefe zum Ausdrucken – ist das nicht ein bisschen zu kompliziert?

Foto: BZSH / L. Wetendorf

Auch hier gilt: Sie entscheiden, ob Sie „einfach nur“ vorlesen oder aber die Geschichte in Gespräche oder kleine kreative Aktionen einbetten möchten. Die Briefe bieten dafür Anregungen und können passend zur ausgesuchten Geschichte wie in einem Adventskalender geöffnet werden. Daneben bietet das Buch von der „Weihnachtsmaus“ noch weitere Malideen direkt im Buch, die sich nutzen lassen. Allerdings: Bei Büchern, die aus der Bücherei entliehen sind, bitte nicht direkt ins Buch malen, sondern ggf. eine Kopie von der Vorlage anfertigen. Dezembergeschichten 2017 – und was man damit machen kann… weiterlesen

Update me when site is updated

Dezembergeschichten 2017 – die ersten Informationen

Bis zur Adventszeit dauert es noch eine Weile – aber gute und entspannte Vorbereitungen brauchen einen gut geplanten Vorlauf in mehreren Schritten. Das gilt auch für das jährliche Vorleseprojekt „Dezembergeschichten“ der Büchereien in Schleswig-Holstein.

Jetzt kurz vor den Sommerferien möchten wir Ihnen dafür die ersten aktuellen Informationen geben:

Neu ist, dass sich Büchereien, die Freude daran hätten, die Eröffnung der Aktion am Freitag, den 1. Dezember in ihrer Bücherei stattfinden zu lassen, ab sofort bei Susanne Brandt im Lektorat melden können, die auch für Auskünfte und Rückfragen zur Verfügung steht. Im Unterschied zu den Vorjahren soll die Eröffnung diesmal die Bedeutung der Aktion als gemeinschaftliche Initiative vor Ort in den Mittelpunkt stellen – sehr gern mit einem Vorleser / einer Vorleserin, der/die vor Ort bekannt ist und einen guten Anlass für einen Pressebericht über die Bücherei-Initiative bietet. Dezembergeschichten 2017 – die ersten Informationen weiterlesen

Update me when site is updated

Bunt bemalte „Lesetüten“ als Aktions-Idee

Eine aktuelle Idee aus dem Buchhandel kann zur Inspiration für alle werden, die (nicht nur zum Schulanfang!) ihren Aktionen in der Bücherei eine persönliche Note verleihen möchten: Der Börsenverein hat für den Buchhandel in diesem Sommer die Idee einer „Lesetüte“ als Buch-Aktion für Schulanfänger entwickelt. Vielleicht auch an Ihrem Ort? Der Clou dabei: Als „Lesetüten“ dienen preiswerte weiße Papiertüten mit Tragegriff, die von älteren Kindern einfach mit Farbstiften individuell bemalt und dann mit einem Mini-Buchgeschenk an die Erstleser weitergegeben werden. Auf diese Weise entsteht ein sehr individuelles und persönliches Geschenk für jedes Kind – und die „Tütenmaler-Kinder“ sind auch gleich mit einbezogen.

Aus Rückmeldungen wissen wir, dass auch Büchereien in Schleswig-Holstein zu verschiedenen Anlässen kleinere Verteilaktionen planen. Bunt bemalte „Lesetüten“ als Aktions-Idee weiterlesen

Update me when site is updated

Dezembergeschichten 2016 starten wieder

Seit 2014 führen viele Büchereien in Schleswig-Holstein die „Dezembergeschichten“ als landesweite Vorlese-Initiative in veränderter Form durch, um die Vorlesekultur in der Vorweihnachtszeit aktiv zu fördern. Das große Engagement in vielen Büchereien auf diesem Gebiet ist erfreulich und soll auch weiterhin Unterstützung bei der Umsetzung und Werbung für diese zentrale Aufgabe der Leseförderung erfahren.

Angebote für Schulen und Kindertagestätten

Bewährt hat sich, die Geschichten nicht als jährlich neu erstelltes Heft mit dafür extra lizensierten Texten anzubieten, sondern als dafür ausgewähltes „Dezemberbuch des Jahres“, das wahlweise für den Bestand zur Ausleihe oder auch als Exemplare ohne Einarbeitung zur Weitergabe an beteiligte Schulklassen oder Gruppen bestellt werden kann.

Wichtig: Eine Bestellmöglichkeit wird diesmal einmalig mit der Liste 16E22 gegeben. Sie können also bis kurz vor den Herbstferien mit den Schulen und Kitas klären, wer mitmachen möchte! Dezembergeschichten 2016 starten wieder weiterlesen

Update me when site is updated

Medien-Tipps und Infos für Büchereien zum Schulanfang

So langsam gehen die Ferien auf ihr Ende zu – und in vielen Büchereien laufen bereits die Vorbereitungen für das neue Schuljahr. Hier die ersten Tipps und Hinweise, die zum Beginn des neuen Schuljahrs hilfreich sein könnten:

  1. Von Büchereien gewünscht und von uns erfüllt: jeweils ein digitales Bilderbuchkino zur Schulanfangs-Geschichte „Conni kommt in die Schule“ (im ZKSH schon zu finden, in Kürze auch im Reservierungskalender) und zu „Gesucht! Henri, der Bücherdieb“ (schon im Reservierungskalender) wurde von uns neu erstellt und steht mit Beginn des neuen Schuljahr zur Ausleihe bereit.
  2. Schon jetzt an Weihnachten denken!? Wir haben uns bemüht, für die „Dezembergeschichten 2016“ diesmal alles noch früher fertig zu haben, so dass Sie praktisch gleich nach den Sommerferien mit der Werbung an den Schulen beginnen können: Die Werbekarten dafür sind „zeitlos“ gültig. Vielleicht haben Sie noch welche aus dem Vorjahr? Sonst können Sie bei der BZ Nachschub anfordern. Die für dieses Jahr ausgewählten Bücher haben wir Ihnen bereits mit der Sonderliste zu Weihnachten im Mai vorgestellt. Eine weitere Bestellmöglichkeit erfolgt mit Liste 16E22 Mitte September, nötigenfalls noch eine dritte Bestellmöglichkeit vor den Herbstferien. So sind wir diesmal gut in der Zeit! Alle Mitmach-Idee sind bereits vorbereitet und werden zu Beginn des Schuljahrs veröffentlicht. Erste Infos gibt es hier: Infoblatt_Dezemberbuecher_2016
  3. Auf der Aktuell-Liste der kommenden Woche wird ein kleines, aber inhaltlich sehr hilfreiches Kindersachbuch zum Thema „Flucht“ angeboten, das eigentlich in keiner Bücherei fehlen darf. (Nicht nur!) Kinder erfahren über dieses Buch sachliche Informationen zu wichtigen aktuellen Fragen. Wer schon mal mehr dazu wissen will: Der „Bücherstadt Kurier“ (übrigens eine sehr empfehlenswerte Seite rund um Literatur!) hat das Buch gerade ausführlich vorgestellt…

Medien-Tipps und Infos für Büchereien zum Schulanfang weiterlesen

Update me when site is updated

Illustratoren für Flüchtlinge: Ausmalbilder für viele Gelegenheiten

In-der-Stadt-Bibliothek-Bücherei-Herrmann-690x488
In der Bücherei / Motiv aus der Sammlung „Illustratoren für Flüchtlinge“

Endlich wieder erreichbar – die tolle Seite mit vielfältigen Vorlagen zum Ausmalen:

https://www.illustratorenfuerfluechtlinge.de

#illustratorenfürflüchtlinge

Worum geht es?

Die InitiatorInnen der Seite beschreiben Ihre Idee so:

Laut der UNO Flüchtlingshilfe sind 51% der Menschen, die sich auf der Flucht befinden, Kinder. Viele Organisationen, Vereine und ehrenamtliche Helfer haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, gerade für Kinder aktiv zu werden. Den Kindern unsere Sprache und unserer Kultur näher zu bringen ist ein sehr wichtiger Teil dieser Arbeit. Doch vielen Helfer:innen und Pädagog:innen fehlt es an geeignetem Arbeitsmaterial: Ausmalbilder zum Spaß haben, zum Betrachten, als Gesprächsanlass.

Da wollen wir als Illustratoren eine Lücke schließen. Ziel ist es, ein PDF mit Bildern zum Malen, Rätseln und Sprechen für Kinder zu erstellen. Dieses PDF soll dann allen Menschen kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt werden, die mit Flüchtlingskindern oder Kindern mit Migrationshintergrund arbeiten. Die Aktion wird über entsprechende Netzwerke und Soziale Medien verbreitet. Jeder Illustrator kann das PDF auch auf seiner eigenen Homepage zum Download anbieten.

Wenn viele Illustratorinnen und Illustratoren mitmachen und ein Bild beisteuern, haben wir schon bald eine umfangreiche Mappe, die nicht nur die Vielfalt unseres Lebens sondern auch die der Illustrationskunst in Deutschland zeigt!

Das Projekt haben wir 2015 gestartet um die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen während der großen Anzahl an Flüchtlingen zu unterstützen. Auch und besonders jetzt, im Jahr 2022, wo erneut eine große Anzahl schutzsuchender Kinder zu uns kommt, möchten wir mit diesem Projekt zu Verständigung und Frieden beitragen und Bildung unterstützen.

Update me when site is updated

Dezembergeschichten 2015 – landesweite Vorlese-Initiative startet wieder

Im vergangenen Jahr haben wir erstmals die „Dezembergeschichten“ als landesweite Vorlese-Initiative in veränderter Form durchgeführt, um die Vorlesekultur in der Vorweihnachtszeit aktiv zu fördern. Das große Engagement in vielen Büchereien auf diesem Gebiet ist erfreulich und soll auch weiterhin Unterstützung bei der Umsetzung und Werbung für diese zentrale Aufgabe der Leseförderung erfahren.

Die Resonanzen auf die veränderte Form waren überwiegend positiv, aber auch mit konstruktiven Hinweisen verbunden, die uns helfen, das Angebot noch genauer auf die Wünsche und Bedürfnisse der Büchereien, Schulen und kooperierenden Einrichtungen abzustimmen. Herzlichen Dank für die zahlreichen Anregungen!

Die ersten Informationen zu den Buch- und Aktionsangeboten für 2015 stehen jetzt auf der Seite www.dezembergeschichten.de  als Informationsblatt zu den diesmal ausgewählten Büchern für Sie bereit: http://bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/81-dezembergeschichten/481-infoblatt-dezemberbuecher-2015

Die Bestellmöglichkeit für die Bücher wird Ende September über die Aktuell-Liste (KW 40) gegeben. Gleichzeitig erhalten die Büchereien des Büchereisystems dann auch weitere Info-Materialien zur Initiative.

Was ist neu in diesem Jahr?

Dezembergeschichten 2015 – landesweite Vorlese-Initiative startet wieder weiterlesen

Update me when site is updated

Praxistipp: Basteln zum Bilderbuch im Advent

Im Adventskalender der Leseanimatorinnen aus der Schweiz ist heute ein schöner Basteltipp für kleine „Falt-und-Schnippel-Tannenbäume“, die sich ganz unkompliziert in jeder Bücherei mit Kindern basteln lassen und zu allen Geschichten und Gedichten passen, in denen ein Weihnachtsbaum vorkommt.

Tipp: Passt gut zu einigen „Dezembergeschichten“ aus unserem „Dezemberbuch des Jahres“!

http://www.leseanimation.ch/aktuell/weihnachtsbaum-schm%C3%BCcken

 

Update me when site is updated