Bilderbuch-Empfehlungen: Kita-Kinder in der Corona-Zeit

Das Institut für Situationsansatz informiert:

Gerade erleben wir eine sehr herausfordernde Zeit mit viel Ungewissheit und Unsicherheiten. Die Kultur in den Kitas verändert sich, es geht wieder mehr in eine geschlossene Gruppenpädagogik über, Kinder kommen in Schichten und verbleiben in einem festen Gruppenverband.#

Was bedeutet das für eine inklusive Kitapraxis? Woraufmuss jetzt besonders geachtet werden? Wie gestaltet sich der Umgang mit Ängsten und Gefühlen den eigenen, denen der Kinder und Eltern/Bezugspersonen? Welche Kinder und Familien erfahren derzeit vermehrt Ausschlüsse und Diskriminierungen? Bilderbuch-Empfehlungen: Kita-Kinder in der Corona-Zeit weiterlesen

Update me when site is updated

Kinder stehen im Vordergrund, nicht die Technik

In einer neuen Ausgabe des Magazins für Medienerziehung „Scout“ der Medienanstalt HH/SH werden vielfältige Beispiele für eine kreative und handlungsorientierte Medienarbeit in Kitas beschrieben, die auch in Bibliotheken gut umsetzbar sind. Im Fokus stehen dabei Ideen, die auf Kreativität statt Konsum setzen und vor allem den Bereich der ästhetischen Bildung sinnvoll ergänzen können. Gezeigt wird außerdem, wie der Umgang mit digitalen Medien eingebettet ist in andere Bildungs- und Erfahrungsbereiche mit Bewegung, künstlerischem Gestalten und Entdeckungen in der Natur. Kinder stehen im Vordergrund, nicht die Technik weiterlesen

Update me when site is updated

Neu erschienen: Tipps für eine lebendige Erzähl- und Sprachkultur in Kitas

Neu erschienen ist die Nr.5 in der Reihe „Mit Bilderbüchern in die Lesewelt“. Es unterstützt weiterhin als Begleitheft das Projekt „Bücher-Kita Bremen“ und steht hier zum Download bereit:

https://www.fb12.uni-bremen.de/fileadmin/Arbeitsgebiete/deutsch/Werke/Mit_Bilderbuechern_in_die_Lesewelt_5.pdf

20 Bilderbücher und eine Lyrikanthologie hat die Bücher-Kita Begleitgruppe (Vertreter*innender Senatorin für Kinder und Bildung , der Stadtbibliothek Bremen, des Interkulturellen Kinderbuchprojekts Eene Meene Kiste und des Bilderbuchinstitutes (BIBF) der Universität Bremen) dieses Mal ausgewählt. Neu erschienen: Tipps für eine lebendige Erzähl- und Sprachkultur in Kitas weiterlesen

Update me when site is updated

Aus dem Büdel gezaubert – Geschichten zum Anfassen

Sie sind im Einsatz in Sprach-Kitas, passen zum Konzept „Mit Worten wachsen“ und bieten auch Möglichkeiten, das Thema „Faires Spielzeug“ begreifbar zu machen oder einfach ganz natürlich mit in die tägliche Arbeit einfließen zu lassen: „Geschichtensäckchen“ oder auch die „Fairen Geschichtenbüdel“ sind bereits an verschiedenen Orten im Einsatz. Die Idee dafür kam ursprünglich aus Schweden.

 

Auch einige Büchereien haben solche Materialzusammenstellungen inzwischen mit im Angebot.

Anregungen für die Praxis (auch) in Bibliotheken gibt es hier:

https://www.susanne-kuehn.de/wp-content/uploads/2018/07/2017-09-08-Geschichten-S%C3%A4ckchen-kurz-Handout.pdf

Aus dem Büdel gezaubert – Geschichten zum Anfassen weiterlesen

Update me when site is updated

Händewaschen nicht vergessen! Material zum Thema Wasser in Familie, Kita und Grundschule

Im Kontext von Nachhaltigkeit und Agenda 2030 wie auch bei der Bekämpfung von Krankheiten ist das Thema Wasser ein wichtiger Aspekt: Wasser bedeutet Leben. Wasser gehört zum täglichen Brot. Wasser spielt bei Hygiene und Gesundheitsvorsorge eine entscheidende Rolle. Es gehört allen, doch in vielen Regionen der Erde wird das Wasser knapp.

Die folgenden Arbeitsmaterialien für Familien, Kita und Grundschule bieten kindgerechte Informationen und zahlreiche Mal- und Bastelideen zum Mitmachen.

Aktuell zum Thema Hygiene und Händewaschen finden sich darin ebenfalls wichtige Impulse:

Ein Mitmach-Heft für den Grundschulbereich zum Thema Wasser von Vivaconagua:

https://www.vivaconagua.org/files/pdfs/Vca_Bildungsmaterial_Schulheft_deutsch_digital.pdf

Hier geht’s zum kostenlosen Download/Bestellmöglichkeit für die Broschüre „Wasser in unseren Händen“:

https://kita-global.de/material/materialien/wasser-in-unseren-haenden/

Außerdem interessant:

Sidi hat Ferien. Ein Kinderbuch über den Schutz der Meere. BMZ, 2017

http://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/reihen/infobroschueren_flyer/flyer/kinderbuch_sidi.pdf

Wasser entdecken mit Kamishibai:

http://www.mein-kamishibai.de/die-ressource-wasser-ein-lebensgut

 

 

Update me when site is updated

Ideenplattform „KITA GLOBAL“ – eine Fungrube für interkulturelle Themen in der frühen Bildung

Kita GLOBAL ist eine Ideenplattform für das globale Lernen. Mit Medien-Tipps, Praxis-Vorschlägen und Projekt-Ideen zu interkulturellen Themen, Natur, Umwelt, Fairer Handel und Kinderrechten bietet die Seite sehr übersichtlich und benutzerfreundlich mit guten Filter- und Suchmöglichkeiten einen gezielten Zugriff zu vielen Aspekten der frühen Bildung, die auch in der Bibliotheksarbeit mit Kindern wie in der Zusammenarbeit mit Kitas und Schulen relevant sind. Beispiele aus der Projektarbeit von Bibliotheken in Schleswig-Holstein sind bereits in die Sammlung mit eingeflossen.

Wer aus der eigenen Praxis weitere Ideen mit einbringen möchte, ist herzlich zum Mitmachen bei diesem Netzwerk eingeladen: https://kita-global.de/

Update me when site is updated

Vorlesestudie 2018 erschienen: Vorlesen hilft beim Lesen in der Grundschule

Bei der Vorlesestudie 2018 steht die Frage im Fokus, welchen Einfluss das regelmäßige Vorlesen auf das Lesenlernen in der Grundschule nimmt. Die Ergebnisse dazu sind hier nachzulesen: https://www.stiftunglesen.de/forschung/forschungsprojekte/vorlesestudie

Sie sind auch von Bedeutung bei der Frage, warum und mit welchen Zielen sich Bibliotheken mit eigenen Angeboten oder mit Projekten wie „Mit Worten wachsen“ oder „LeseLachmöwe“ für eine Unterstützung der Vorlesekultur besonders engagieren.

Ein wichtiger Aspekt beim Vorlesen wie beim späteren Lernen ist die Fähigkeit, sich beim Lesen oder Vorlesen ausdauernd auf einen Text konzentrieren zu können und die Geduld zu entwickeln, sich den Sinn eines Textes über Wörter zu erschließen.Update me when site is updated

Einladung zum Mitmachen für Büchereien in Schleswig-Holstein: „LeseLachmöwen“ suchen Heimathäfen!

Unterstützt vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein bietet die Büchereizentrale den Büchereien in Schleswig-Holstein ab 2019 ein attraktives Materialpaket für die frühkindliche Sprach- und Leseförderung an. Geplant ist die Ausstattung von 50 Projektbüchereien mit Lesetaschensammlungen, die von dort ihren Weg in Kitas und Familien finden. Büchereien in SH können sich bis zum 16. November für ein solches Materialpaket bewerben.

Nach dem Vorbild des in Südtirol wie auch in Hamburg bereits erprobten Konzepts der „Leselotte“ (vgl. https://www.seiteneinsteiger-hamburg.de/leselotte-hamburg.php) wird es dabei zu einem besonderen Erlebnis, Bilderbücher landesweit über Öffentliche Bibliotheken an Kindertagesstätten zu verleihen. Die einzelnen Bilderbücher (bei deren Auswahl Praxiserfahrungen aus dem Bremer Bücher-Kita-Projekt „Mit Bilderbüchern in die Lesewelt“ eingeflossen sind) stecken in bunten, miteinander verbundenen Taschen, die zusammengesetzt ein fantasievolles Wesen ergeben. Dieses heißt im Land zwischen den Meeren „LeseLachmöwe“ und „fliegt“ – gern begleitet von einer Willkommens-Aktion – in maritimer Aufmachung zu den Kindern. Einladung zum Mitmachen für Büchereien in Schleswig-Holstein: „LeseLachmöwen“ suchen Heimathäfen! weiterlesenUpdate me when site is updated

Mini-Maker-Day – ein Fachtag für die Makerspace-Praxis mit jüngeren Kindern

Ein Blick über den Tellerrand: Zum gemeinsamen Lernen für alle, die an der Makerspace-Praxis mit
Kita- und Grundschulkindern interssiert sind, wird am 30. Juni 2018 zum Fachtag nach Berlin
eingeladen. Beim Mini-Maker Day dreht sich alles um die Nutzung von digitalen Medien und Technik
in Kita und Grundschule. Erfahren Sie in fachlichen Beiträgen und Praxisworkshops, wie kindliche
Bildungs- und Entwicklungsprozesse mit passenden digitalen Werkzeugen unterstützt werden, wie
Kunst und digitale Medien miteinander verbunden werden können und welche Kompetenzen Kinder
bei Maker-Aktivitäten entwickeln. Das Programm bietet neben anregendem fachlichen Input viel
Raum zum eigenen Ausprobieren und Tüfteln sowie zum Austausch mit Fachkolleg/-innen.
Weitere Informationen:

Update me when site is updated

Bücher-Tipps für Klima-Aktionswoche in Kitas zum Thema Ernährung

Unter dem Motto „Was kommt auf meinen Teller?“ findet vom 14. bis 18. Mai 2018 erstmalig bundesweit die Klima-Aktionswoche im Rahmen des Klima-Kita-Netzwerkes statt. Alle Kindertageseinrichtungen sind eingeladen, mit eigenen Projekten und Ideen daran teilzunehmen.  Das Thema Ernährung lässt bei Kindern viele Fragen aufkommen: Wächst die Ananas im Garten? Woher kommt der Käse? Und wie kommt eigentlich der Fisch in die Stäbchen?

Kitas sind ein guter Ort, um diesen und anderen Fragen nachzugehen. Von unterschiedlichen Essenskulturen, über die Verpflegung in der Einrichtung bis hin zum eigenen Kita-Garten – all diese Anlässe bieten Kindertagesstätten im Alltag Anknüpfungspunkte, um über Kreisläufe, Herkunft von Lebensmitteln, Nachhaltigkeit und Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. Ziel der Klima-Aktionswoche ist es, gemeinsam ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen und Kitas neue Handlungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu eröffnen.

Büchereien, die ihre Kitas vor Ort kurzfristig mit Medien zum Thema unterstützen möchten, können dabei auf ein großes Buchangebot zurückgreifen. Ideen für die Buchauswahl liefert folgende Titelliste  „Rund um Ernährung“. Eine Mehrzahl der dort vorgestellten Titel sind in den Büchereien von Schleswig-Holstein vorhanen: Bücher-Tipps für Klima-Aktionswoche in Kitas zum Thema Ernährung weiterlesenUpdate me when site is updated