Neue Ideen für Medienpädagogik und Leseförderung

Für alle, die in ihrer Berufspraxis regelmäßig nach Anregungen, Methoden und Tipps für die medienpädagogische Praxis und zur Leseförderung suchen, bietet die neue Seite des IfaK, dem Institut für angewandte Kindermedienforschung an der Hochschule der Medien in Stuttgart nun einen übersichtlichen, vielfältigen und gut erschlossenen Einstieg in Recherchen zu Themen, Zielgruppen und Beispielen aus der Praxis für die Praxis. Neue Ideen für Medienpädagogik und Leseförderung weiterlesen

Update me when site is updated

Materialheft: Leseleidenschaft wecken!

PISA- und JIM-Studie zeigen weiterhin Defizite bei der Lesekompetenz und beim Bücherlesen in der Freizeit. Daher gilt es nach Ansicht der AJuM, die Herausforderungen der Leseförderung neu zu betrachten sowie die konkrete Umsetzung zu unterstützen. Ziel ist es, dass Kinder nicht nur den Prozess des Lesenlernens erfolgreich meistern, sondern auch in ihrem Selbstbild als Leserinnen und Leser bestärkt werden und im Miteinander Literatur als wertvoll erfahren. Leseförderung ist dabei nicht nur eine Angelegenheit von Schule und Bildungseinrichtungen, sondern ein die institutionellen Grenzen überschreitendes Anliegen, das alle Altersstufen einbezieht und auch andere Medien wie Hörspiele oder Apps miteinbezieht.

Mit ihrem neuen Materialheft mit dem Titel „Leseleidenschaft wecken“ will die AJuM darüber hinaus verschiedene Perspektiven auf Leseförderung eröffnen. Methoden zur Arbeit mit Kinder- und Jugendliteratur im Unterricht werden vorgestellt, und der Blick wird auch auf außerschulische Angebote gerichtet – zu denen auch die Bibliotheken gehören:

https://www.gew.de/fileadmin/media/sonstige_downloads/hv/GEW/GEW-Fachgruppen/AJuM/Materialheft-Lesef–rderung-2021.pdf

Update me when site is updated

Leseförderung: Neues Online-Spiel für Bücherdetektive zum Mitmachen

Geschichten sind Dein Ding? Du hast Lust auf spannende Abenteuer, witzige Stories und coole Figuren? Ja? Dann bist Du bei unserem Online-Spiel genau richtig!

Bei den „Bücherdetektiven“ – ein neues Online-Spiel der Internationalen Jugendbibliothek im Rahmen des Programms Neustart Kultur  – schlüpfen Kinder in die Rolle einer Figur aus einem Buch – und ein Mitmachen ist von zuhause aus mit Büchern und Internet-Verbindung überall möglich.

Alle Infos dazu gibt es hier: https://www.ijb.de/nachrichten/aktuelles/single/club-der-buecherdetektive-1

Termine (per Zoom):

15. Januar / 5. Februar / 26. Februar / 16. April 2021, jeweils um 15 Uhr
(Achtung: Einzeltermine!) – um ausreichend Zeit zum Lesen der Bücher zu haben, bitte bis spätestens 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin anmelden.

Update me when site is updated

Lernen, lesen und spielen – digital und analog

Wo finden Familien spielerische Angebote zum Lernen, Lesen und Spielen im Netz für Zeiten ohne Präsenzunterricht? Die folgende Zusammenstellung gibt dafür einige Tipps:

  • Geschichten
  • Leseförder-Apps
  • Lehr- und Lernangebote
  • Informationen rund um Corona
  • Spiel- und Basteltipps

https://www.derlehrerclub.de/service/Digitale_Angebote/

 

Update me when site is updated

Spielerisch vertraut werden mit dem Lesen. Tipps der Akademie für Leseförderung

Jährlich gibt die Akademie für Leseförderung einen Lesekalender heraus, der sich jeweils einem Schwerpunktthema aus dem Bereich der Leseförderung widmet.

Für 20201 lautet das Motto: Leseflüssigkeit stärken Spielerisch vertraut werden mit dem Lesen. Tipps der Akademie für Leseförderung weiterlesen

Update me when site is updated

Bunte Bilderbücher für die graue Jahreszeit: Krokodrillo kreativ

Basteln und erzählen in der Familie? Das passt in diese Jahreszeit, in der es früh dunkel wird und draußen grad nicht so viel los ist.

Bei dem Bilderbuch „Krokodrillo“ (ausleihbar in vielen Büchereien) braucht man dazu noch nicht mal einen vorgegebenen Text. Denn die Geschichte entsteht einfach im Dialog mit den Kindern beim Betrachten der Bilder. Bunte Bilderbücher für die graue Jahreszeit: Krokodrillo kreativ weiterlesen

Update me when site is updated

Vorlesetag: eine Anderswohin-Geschichte für die Corona-Zeit – zum Weiterspinnen

Vorlesen im November 2020 – und ganz besonders zum bundesweiten Vorlesetag am 20. November 2020: Das sieht in diesem Jahr vielleicht anders aus. Aber das geht – zu Hause, in der Schule, in der Kita. Mit Büchern und Geschichten aus den Büchereien, ergänzt um viele Möglichkeiten, die dafür auch digital im Netz bereitgestellt werden.

Wie zum Beispiel diese Geschichte: Aktion W.A.M.

Büchereien können auf diese Möglichkeiten hinweisen und dafür werben!

Vorlesen verbindet – auch zwischen Generationen! Die Anderswohin-Geschichte Aktion W.A.M. verdanken wir der engagierten Kinderbuchautorin Eva Korhammer (geb. 1932), die uns diese Tage mit einer ganz neu entstandenen Geschichte überrascht hat. Und die auf diesem Wege an alle weitergegeben wird, die Kindern gern etwas vorlesen.

Der Clou dabei: Es handelt sich um eine Anderswohin-Geschichte – eine Geschichte also, bei der das Ende noch offen ist. Wer eine Idee hat, wie’s weitergehen könnte, kann sie aufschreiben, malen, erzählen. Die Autorin ist gespannt darauf, was Kindern zur Fortsetzung der Geschichte alles einfällt.

Kontakt: kibuko@freenet.de Vorlesetag: eine Anderswohin-Geschichte für die Corona-Zeit – zum Weiterspinnen weiterlesen

Update me when site is updated

Zum Download: Ideen zu Veranstaltungen mit Kinderbüchern

Auch die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (KIBUM) gestaltet ihr diesjähriges Programm in einer Mischung aus Präsenzterminen für Schulen und Begleitmaterialien, die digital zum Download hier bereitgestellt werden.

Die Materialien enthalten tolle Praxis-Ideen zu ausgewählten Büchern – zum Beispiel als Anregungen für Stunden anlässlich des diesjährigen Vorlesetags an Schulen und in Kitas! Zum Download: Ideen zu Veranstaltungen mit Kinderbüchern weiterlesen

Update me when site is updated

Street Booking, Buchstabenreise und Vorlese-Spaziergang

Nach und nach kommt wieder Leben und Vielfalt in Aktionen zur Leseförderung. Denn auch „unter Corona-Bedingungen“ sind mehr Dinge rund um Bücher, Geschichten und Sprache möglich als anfangs gedacht.

Die neue Giraffe widmet sich mit verschiedenen Beiträgen dem Thema: Giraffe62

Die Stiftung Lesen stellt hier einige Praxiserfahrungen vor und verweist auch auf eine Broschüre mit Spielideen für Gruppen: Street Booking, Buchstabenreise und Vorlese-Spaziergang weiterlesen

Update me when site is updated

Weiterbildung online: Digitale Angebote zur Leseförderung

Im Bereich der Weiterbildung zu Praxis und Methoden für die Leseförderung – etwa im Rahmen der Ausbildung zur Lese- und Literaturpädagogik – gibt es jetzt eine wachsende Zahl von digitalen Angeboten. Diese ersetzen zwar nicht die Begegungen, persönlichen Austausch- und Mitgestaltungsmöglichkeiten, die zu Fortbildungen ebenso dazu gehört, ergänzen jedoch ortsunabhängig die Lernmöglichkeiten und bieten gerade in der „Corona-Zeit“ erleichterte Zugänge zu Kursen ohne Reiseaufwand und Kontaktbeschränkungen. Weiterbildung online: Digitale Angebote zur Leseförderung weiterlesen

Update me when site is updated