Büchereien als zentrale Orte der Integration

„Sprachräume – Büchereien für Integration“ ist ein von der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Büchereifachstelle und weiteren Partnern entwickeltes Projekt. Im Rahmen des von der EU geförderte Vorhabens wurden zunächst in 5 Pilotbüchereien Medienangebote und Serviceleistungen aufgebaut, die die Integration von zugewanderten Menschen unterstützen. Auf der Projekt-Homepage stellen die Projektpartner Informationen über die Angebote der Pilotbüchereien, die Weiterentwicklung des Projekts, nach Themen sortierte Buchempfehlungen, Veranstaltungsberichte u.v.m. zur Verfügung.

Update me when site is updated

Kostenloses WillkommensABC für mobile Geräte oder zum Ausdrucken

WillkommensABCDas WillkommensABC ist ein kostenloses Bildwörterbuch zum Download bzw. zur Nutzung in den Formaten pdf (zum Ausdrucken) , als eBook und App für IPhone oder Tablet mit über 150 wichtigen Alltags-Begriffen auf Deutsch und Englisch für Flüchtlingskinder und ihre Familien. Es möchte allen Neuankömmlingen in Deutschland einfach, schnell und ansprechend einen ersten Zugang zur deutschen Sprache bieten. Über 150 relevante Begriffe wurden von Illustratoren aus dem Haus arsEdition honorarfrei gestaltet und auf Deutsch und Englisch vertont. Kostenloses WillkommensABC für mobile Geräte oder zum Ausdrucken weiterlesen

Update me when site is updated

Recherche-Tipp der Woche: Sprachliche und kulturelle Vielfalt im Kinderbuch

Ergänzend zum neu erschienenen Empfehlungskatalog „Kolibri. Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern. Leseempfehlungen 2015/2016“, herausgegeben von Baobab Books, ist die dazu online verfügbare Datenbank  zu empfehlen, die Bücher zur sprachlichen und kulturellen Vielfalt vorstellt und eine Suche nach verschiedenen Kriterien erlaubt. So ist dort z.B. unter dem Stichwort „Sprachenvielfalt“ eine gezielte Suche nach mehrsprachigen Büchern möglich: http://www.baobabbooks.ch/de/kolibri/datenbank/

Verzeichnis und Datenbank stellen Titel für alle Altersstufen vor, die eine respektvolle Begegnung mit anderen Kulturen ermöglichen und verschiedene Aspekte des interkulturellen Zusammenlebens aufzeigen.

Über den Zentralkatalog Schleswig-Holstein ist eine Auswahl der dort vorgestellten und im Regionalen Leihverkehr erhältlichen Titel zu finden, Recherche-Tipp der Woche: Sprachliche und kulturelle Vielfalt im Kinderbuch weiterlesen

Update me when site is updated

Kamishibai für Kinder mit verschiedenen Herkunftssprachen

Neu:

Sonne, Mond und Erde – zweisprachig voneinander lernen und Wissen teilen:

http://www.mein-kamishibai.de/zweisprachig-wissen-teilen-%E2%80%93-so-geht%E2%80%99s

http://www.mein-kamishibai.de/wir-sehen-alle-denselben-mond

Kamishibai weltweit:

http://www.mein-kamishibai.de/mehr-als-eine-japanische-tradition-kamishibai-erz%C3%A4hlen-ist-vielf%C3%A4ltig

Praxisbeispiel aus Litauen:

Geschichten und Tipps zum Vorlesen und Erzählen für Drei- bis Sechsjährige mit geringen Deutschkenntnissen

Was ist bei der Auswahl der Geschichten und bei der Gestaltung des Angebotes zu beachten?

Die Gruppe sollte nicht zu groß sein! Ideal ist ein Vorlesen und Erzählen in Kleingruppen (d.h. mit weniger als 10 Kindern), damit eine persönliche Ansprache und individuelle Berücksichtigung von verschiedenen sprachlichen Voraussetzungen und Reaktionen der einzelnen Kinder möglich ist.

Das Kamishibai ist dabei ein optimales Medium für das dialogische bildgestützte Vorlesen und Erzählen, weil es durch das große Format des stehendes Bildes eine gute Bilderkennung für alle Kinder gewährleistet, während sich der oder die Vorlesende / Erzählende mit Sprache und Gesten ungeteilt den Kindern zuwenden kann.

Generell helfen begleitende Bildangebote bei geringen Deutschkenntnissen bzw. verschiedenen Herkunftssprachen dabei, die Bedeutung der gesprochenen Worte zu entschlüsseln, Sinnzusammenhänge zu konstruieren und das Vertrauen in Wiedererkennbares zu stärken.

Weitere Informationen und Tipps zum Vorlesen im mehrsprachigen Kontext – speziell auch zur Einbeziehung von VorleserInnen mit verschiedenen Herkunftssprachen – sind hier zu finden: http://www.mehrsprachigvorlesen.verband-binationaler.de/fileadmin/user_upload/_imported/fileadmin/user_upload/Regionalgruppen/nrw/Projekt_Mehrsprach_web.pdf

5 wichtige Kriterien für die Auswahl geeigneter Geschichten: Kamishibai für Kinder mit verschiedenen Herkunftssprachen weiterlesen

Update me when site is updated

In allen Sprachen lesbar – „Bilderbücher ohne Worte“ für Familien aus verschiedenen Herkunftsländern

„Mit illustrierten Büchern entstehen die Worte durch Bilder. In einem stillen, inneren und sehr persönlichen Prozess spricht der Leser die Worte der Geschichte in sich selbst aus.“  (nach W. Benjamin)

Illustrierte Bücher ohne Text wirken für manche durch das Fehlen von geschriebenen Worten zunächst schwerer zugänglich, weil sie nicht den Komfort bieten, die Bedeutung buchstäblich zu konstruieren. Aber auch Bilder lassen sich lesen – und zwar in allen Sprachen der Welt: Mit der aufmerksamen Wahrnehmung von dem, was von einem Übergang zum nächsten passiert, wird das Erkennen und Interpretieren von Entwicklung und Sinn in besonderer Weise angeregt. Mit dem Fluss der Bilder, dessen Geschwindigkeit von den Kindern selbst ganz individuell gesteuert, unterbrochen, beschleunigt oder zur Ruhe gebracht werden kann, nehmen die Betrachtenden eine aktive Rolle ein. Keine Form des Lesens ist universeller und zugleich persönlicher als eine Bildergeschichte. Oft lässt sich beobachten, dass Kinder immer wieder zu diesen Büchern greifen, mit anderen darüber sprechen, versteckte Details und logische Zusammenhänge suchen. Und viele lieben auch die Stille, die sie umgibt, wenn sie „lesen“. Ein treffender Name für „Bücher ohne Worte“ ist daher auch „Silent books“.

Ein aktueller Vortrag zum Thema: https://opus4.kobv.de/opus4-bib-info/frontdoor/index/index/docId/2411

Titel-Tipps gibt es hier: https://www.baobab.at/sprachfoerderung-bilderbuch

In allen Sprachen lesbar – „Bilderbücher ohne Worte“ für Familien aus verschiedenen Herkunftsländern weiterlesen

Update me when site is updated

Mediendienst Integration: Aktuelle Daten und Informationen (auch) für den Unterricht

Tipp für den Auskunftsdienst der Büchereien:

Eine wichtige Adresse und Quelle für Broschüren, Grafiken und Informationen mit aktuellen Daten und Fakten rund um das Thema Flucht und Integration, die für den Schulunterricht wie auch von interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern benötigt werden, ist der Mediendienst Integration: http://mediendienst-integration.de/

Der Mediendienst ist ein Projekt des „Rats für Migration e.V.“ (RfM), einem bundesweiten Zusammenschluss von Migrationsforschern. Er setzt er sich für eine differenzierte Debatte über die Politikfelder Migration und Integration ein. Mediendienst Integration: Aktuelle Daten und Informationen (auch) für den Unterricht weiterlesen

Update me when site is updated

Willkommen in der Bibliothek – in vielen Sprachen: Kurzfilme für Menschen auf der Flucht

Die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen informieren durch Kurzfilme in mehreren Sprachen über ihre besonderen Angebote für Menschen auf der Flucht, die sich in der Stadt aufhalten und in den Bücherhallen kostenlose Online- und Aufenthaltsmöglichkeiten vorfinden. Eine gute Idee – zur Nachahmung empfohlen und hier anzuschauen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLbaeLv9rKmWGWEeVYyrfg4vZt_VplTDAq

Update me when site is updated

Medien-Tipp: Freundschaftsgeschichte aus dem Iran

Vogel und ElefantZu dem im multikultuerellen Kontext gut einsetzbaren Bilderbuch „Ein großer Freund“ von zwei iranischen Autoren sind zeitgleich Materialien bei onilo erschienen:

https://www.onilo.de/uploads/tx_bsproducts/documents/Onilo_Ein_gro%C3%9Fer_Freund_PDF.pdf

Ausgezeichnet wurde das Buch mit dem 2016 erstmals vergebenen „Huckepack“-Bilderbuchpreis in Wetzlar: http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/sonstiges/1500-bilderbuchpreis-huckepack-an-ein-grosser-freund-verliehen

Und darum geht’s:

Die Geschichte spricht in Bild und Wort eine klare Sprache, die in aller Welt bedeutsam und verständlich ist: Medien-Tipp: Freundschaftsgeschichte aus dem Iran weiterlesen

Update me when site is updated

Themenwünsche erfüllt: 7 x Kamishibais und/oder Bilderbuchkinos neu in der LEB

Neben dem wachsenden Angebot an käuflichen Kamishibai-Bildkartensätzen und Bilderbuchkinos erweitert die LEB ihren ausleihbaren Bildergeschichten-Bestand regelmäßig mit extra  hergestellten Materialien, für die bei den jeweiligen Verlagen Sonderlizenzen zum Verleih und zum Einsatz im nicht-kommerziellen Bereich eingeholt werden. Dabei werden die Themenwünsche der Büchereien besonders berücksichtigt.

Sieben neue Bildergeschichten konnten auf diese Weise in den letzten Monaten neu in den Bestand aufgenommen werden und lassen sich inzwischen alle über den Reservierungskalender bestellen bzw. vormerken: http://www.bz-sh.de/prog/bbk_kam/bbkges.php

Ausschlaggebend für die Auswahl war der Wunsch nach mehrsprachigen Geschichten (arabisch und osteuropäische Sprachen), der Bedarf an Material für die Allerkleinsten bei Lesestart etc., das immer wieder gefragte Thema „Bücherei“ , das Interesse an naturkundlichen und sozialen Themen für die Bildungsarbeit im Vor- und Grundschulbereich und damit verbunden auch der Bedarf an pädagogischen Begleitmaterialien.

Mit Blick auf diese besonderen Interessen sind nun folgende sieben Geschichten neu bei der LEB für die Büchereien in SH eingearbeitet worden – als Kamishibais, digitale Bilderbuchkinos oder gleich in beiden Versionen: Themenwünsche erfüllt: 7 x Kamishibais und/oder Bilderbuchkinos neu in der LEB weiterlesen

Update me when site is updated

Neue Bilderbücher über Büchereien – international

Dank einer Kollegin aus Serbien bin ich mit diesem Link über aktuelle englischsprachige Bilderbücher zum Thema „Bücherei“ informiert worden, die sich gut für Kinderveranstaltungen und Einführungen in Büchereien – auch mit internationalen Gruppen! – verwenden lassen: http://www.booktrust.org.uk/books/children/booklists/348/

Leider sind von der Liste bislang nur zwei Titel ins Deutsche übersetzt. Im Lektorat wird derzeit geprüft und bei den Verlagen angefragt, welche Titel davon eventuell als Kamishibai-Bildkartensatz/Beamer-Präsentation für den LEB-Bestand bearbeitet werden dürfen. Neue Bilderbücher über Büchereien – international weiterlesen

Update me when site is updated