Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur

bild_eine_weltreise_in_berlin
Bildquelle: Patricia Thoma: „Eine Weltreise in Berlin“ www.patricia-thoma.de

Empfehlungen zund Tipps der Stiftung Lesen zum Thema: https://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/fluechtlinge/

Tipps und Informationen zur Sprach- und Leseförderung für Flüchtlingskinder – eine Linksammlung der Akademie für Leseförderung Hannover:

http://www.alf-hannover.de/materialien/fluechtlingskinder

 Aktuelle Empfehlungsliste (Stand: April 2015) zu Kinderbüchern für interkulturelles und globales Lernen:

http://www.interkulturellewoche.de/system/files/hefteintrag/anhang/2015-super-buecher_empfehlungsliste.pdf

Was wissen und wünschen Geflüchtete aus Syrien von Bibliotheken?

https://oebib.wordpress.com/2015/09/21/gespraech-mit-herrn-hussam-al-khalaf-kinderpsychologe-und-syrischer-fluechtling/

Aktuelle Links zu Buch-Tipps und wichtigen Infoquellen:

http://www.st-michaelsbund.de/fileadmin/Buechereiarbeit/Dokumente/Schneehorst_Linktipps.docx

Medien-Tipps der Asylothek:

Die Asylothek des St. Michaelsbund liefert hilfreiche Medienlisten mit Angeboten für Flüchtlinge und Migranten:

http://shop.st-michaelsbund.de/content/medienlisten/thematische_medienlisten/asylothek/1270

Material für den allerersten Sprachkurs:

Ehrenamtliche, die neu zugewanderten Menschen bei den Anfängen mit der deutschen Sprache helfen, fragen oft nach geeigneten Materialien – vielleicht helfen diese Medien weiter:

http://www.welt.de/regionales/bayern/article143901572/Deutsch-Buch-fuer-Asylbewerber-wird-Bestseller.html

Aufgrund der großen Nachfrage erst Anfang August wieder hier lieferbar: http://www.deutschkurs-asylbewerber.de/bestellen/

Hintergründe von Migration und Entwicklung:

Aktuelle Informationen zu den Herkunftsländern vom Mediendienst Integration:

http://mediendienst-integration.de/fileadmin/Dateien/Informationspapier_Herkunftslaender_Asyl.pdf

Studie zu Wechselwirkungen zwischen Migration und Entwicklungspolitik, die für den aktuellen Diskurs zu Folgen und Perspektiven von Migration wichtige Informationen liefert:

http://www.tdh.de/presse/pressemitteilungen/detaildarstellung/artikel/potenziale-von-globaler-migration-besser-nutzen.html

Denkanstöße zur Mitgestaltung einer „Kultur der Menschenrechte“ – auch in Bibliotheken:

http://waldworte.eu/category/kultur-der-menschenrechte/

 

Tipp zur Medienrecherche:

Kinderbücher und Kamishibais zum Vorlesen in mehrsprachigen Ausgaben findet man im Zentralkatalog von Schleswig-Holstein (www.zk-sh.de), wenn man bei der Einfachen Suche das Stichwort „Zweisprachig“ oder „Mehrsprachig“ eingibt. Weiter filtern lässt sich das Suchergebnis mit einem zusätzlichen Suchwort: „Kinderbuch“ oder „Kamishibai“.

Eine Sammlung mit einfachen Reimen, Liedern und Abzählversen aus dem Bereich DaZ für Vor- und Grundschulkinder, die sich gut auch bei Vorleseangeboten für Kinder mit unterschiedlichen Herkunftssprachen mit einbauen lassen, ist hier verlinkt: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/boorsmalipkowski_reime.pdf

Eine große Bildauswahl mit Alltagsmotiven (Zeichnungen schwarz-weiß) als Sprechimpulse oder Vorlagen zum Ausmalen werden zu verschiedenen Themenkreisen in der daz-Lernwerkstatt zum Download online angeboten: http://daz-lernwerkstatt.de/materialien/bilder/

Die Akademie für Leseförderung in Hannover hat hilfreiche Materialien zum Lesen in mehrsprachigen Kontexten hier zusammengestellt: http://www.alf-hannover.de/materialien/lesen-mehrsprachigen-kontexten

Außerdem gibt es im Bibliotheksportal Beispiele aus Bibliotheken zu Angeboten für Flüchtlinge und Asylbewerber: http://www.bibliotheksportal.de/themen/bibliothekskunden/interkulturelle-bibliothek/praxisbeispiele/bibliotheksangebote-fuer-fluechtlinge-und-asylbewerber.html

Einen lesenswerten Beitrag über die Bedeutung der Erstsprache für die Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern finden Sie hier: http://www.forum-der-kulturen.de/bilder/dokumentationen/Prof.%20Dr.%20Havva%20Engin%2018.06.10.pdf

 

Projektideen und Material zur Ergänzung: Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur weiterlesen

Update me when site is updated

Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern

Aktuelle Link-Tipps und Empfehlungslisten zum Thema:

Zur Konstruktion des Fremden im Bilder- und Kinderbuch:

https://renk-magazin.de/rassismus-in-kinderbuechern-und-kinderliedern/

https://www.kubi-online.de/artikel/ihre-dunklen-augen-glitzern-zur-konstruktion-des-fremden-zur-darstellung-diversitaet

19 Kinder- und Jugendbücher zum Thema Rassismus

Aktuell zum Thema:

https://zukunftsbibliotheken-sh.de/start/blog/mehr-als-eine-geschichte.html

https://www.piqd.de/zeitgeschichte/musikethnologe-nepomuk-riva-uber-rassistische-kinderlieder

Interview mit Ralf Schweikart zu „Jim Knopf“

Im Zuge der aktuellen öffentlichen Aufmerksamkeit und Diskussion um Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geraten immer wieder auch Kinderbücher in den Blick – nicht allein als Wegbereiter für vielfältige und inklusive Lebensformen, sondern ebenso als mögliche Beispiele für rassistische oder diskriminierende Tendenzen in Wortwahl und Bildsprache (von der die Verwendung des Begriffs „Neger“ in Büchern von Lindgren, Krüss, Preußler & Co. bis hin zum Umgang mit ethnischen Stereotypien und Klischees in tradierten Reimen, Spielen und Liedern).

Wer zur eigenen Meinungsbildung und für den oft kontrovers geführten Austausch zu diesen Fragen eine Orientierungshilfe sucht, die verschiedene Positionen sachlich und begründet beleuchtet, findet diese in einer Veröffentlichung der Bundesprüfstelle zum Thema, die hier zum Download bereit steht: Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern weiterlesen

Update me when site is updated

„Anders…als du denkst!“ – Diversität und Inklusion im Bilderbuch

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Ein Auswahlverzeichnis (Stand: 2015) mit rund 80 Titeln für Vor- und Grundschulkinder aus dem Bestand der Büchereien im Büchereisystem Schleswig-Holstein ist hier unter dem Titel „Anders…als du denkst!“ abrufbar. Es weist solche Bücher nach, die sich auf erzählende und bildkünstlerische Weise voruteilsbewusst mit verschiedenen Facetten von Diversität und Inklusion im Zusammenleben befassen:

Eine Datei der Broschüre (Stand: 2015):  Verzeichnis Anders-5

Aktuell zum Thema:

https://zukunftsbibliotheken-sh.de/start/blog/mehr-als-eine-geschichte.html

„Anders…als du denkst!“ – Diversität und Inklusion im Bilderbuch weiterlesen

Update me when site is updated

Rund ums Märchen – multimedial und international

Das Goethe-Institut widmet der Märchenkultur in Deutschland wie weltweit eine sehr informative Seite und Materialsammlung, die neben Märchentexten aus verschiedenen Ländern auch Unterrichtsentwürfe mit Materialien und Kopiervorlagen zum Download  (speziell für Deutsch als Zweitsprache, z.T. auch für ältere Schüler und Erwachsenen) sowie Links zu multimedialen Umsetzungen enthält. Eine Ideenfundgrube und ein Tipp zum Weiterempfehlen an Schulen, die dazu eine Projektwoche o.ä. planen: http://www.goethe.de/lrn/prj/mlg/mai/mem/deindex.htm

Eine Kombination von einigen dort präsentierten Umsetzungsideen mit Kamishibai- und Bilderbuchkino-Materialien, die es  in der LEB zu zahlreichen Märchen gibt, ist gut vorstellbar!

z.B. zu „Sterntaler“: http://www.goethe.de/lrn/pro/maerchen/unterrichtsmaterial/Unterrichtsentwurf_04_Sterntaler.pdf

Update me when site is updated

Bücherei interkulturell: Wo Zuhause ist – in mehreren Sprachen

wozuhauseistVon Schleswig-Holstein in die Welt: Der Kieler Schriftsteller Arne Rautenberg schrieb ein Gedicht darüber, was er mit dem Begriff Zuhause verbindet: “zuhause ist wo ich alles kenn | in meiner stadt die kirchturmuhr | samt taubenschlag und ziffernblatt | schornsteinspitzen schilder gassen | den bettler an der straßenecke | und beim bäcker die zimtschnecke”.

Das aus vier Strophen bestehende Gedicht wurde ich sechs Sprachen übersetzt und von sechs Künstler illustriert. Sie alle hatten die gleiche Ausgangsbasis. Und doch sind ganz unterschiedliche Bilder entstanden – eine überwältigende Vielfalt an Formen, Farben und Ideen, eingebettet in der jeweiligen ästhetischen Kultur ihres Landes.

Ergänzt wird dieser spannende Kultur-Bilderbogen durch Information zu dem Land und kleine persönliche Geschichten des Künstlers. Schließlich folgt eine Aufgabe zu jedem Bild, für dessen Ausarbeitung die folgende Doppelseite zur Verfügung steht.

Freundlicherweise hat uns „Kulturkind“ die Genehmigung gegeben, die Bilder auch als Bildkartensatz für Kamishibai im Verleih anzubieten. Damit lassen sich die in der Broschüre beschriebenen Mitmachanregungen zu jedem Bild besonders gut umsetzen. Eigene Bildideen der Kinder, die dazu entstehen, können dann ebenfalls im Kamishibai-Rahmen ihren besonderen Platz finden. Eine vielfältig einsetzbare Publikation! Herzlichen Dank! Bücherei interkulturell: Wo Zuhause ist – in mehreren Sprachen weiterlesen

Update me when site is updated

Bilderbücher ohne Worte – „Silent books“ fördern Fantasie und Begegnung grenzenlos

Sie gehören eigentlich nicht zu den „mehrsprachigen Kinderbüchern“ und öffnen sich doch für Kinder und Menschen aller Nationen und Kulturkreise: die „Silent Books“, Bilderbücher „ohne Worte“, aus denen die Geschichten, die darin wohnen, in jeder Sprache „herausgelesen“ werden können. Diese besondere Eigenschaft wissen beispielsweise Engagierte in Lampedusa zu schätzen und haben eine „Bibliothek ohne Worte“ für Flüchtlinge aufgebaut, die hier ohne Hab und Gut gelandet sind, verschiedene Herkunftssprachen mitbringen und mit der Bibliothek einen Ort finden, um inmitten all der Sorgen und Belastungen ihrer Lebenssituation einfach eine Weile zu träumen, in Geschichten einzutauchen und sich vielleicht für Momente darin „zu Hause“ zu fühlen. Bilderbücher ohne Worte – „Silent books“ fördern Fantasie und Begegnung grenzenlos weiterlesen

Update me when site is updated

Vorleseangebote mehrsprachig gestalten – Arbeitshilfe zum Download

„Vorleseangebote mehrsprachig gestalten“  heißt eine neue Arbeitshilfe mit vielen praktischen Tipps und Empfehlungen, die in jeder Vorlesesituation – aber ganz besonders beim mehrsprachigen Vorlesen – von Bedeutung sind.

Diese und andere Broschüren und Arbeitshilfen stehen unter folgenden Adressen zum Download bereit:

http://www.verband-binationaler.de/fileadmin/user_upload/Regionalgruppen/nrw/Projekt_Mehrsprach_web.pdf

Speziell für das Dialogische Vorlesen (nicht nur) bei Kindern mit Deutscha als Zweitsprache gibt es noch eine weitere neue Broschüre mit methodischen Hinweisen für die Praxis:

http://www.foermig-berlin.de/materialien/Dialogisches_Vorlesen.pdf

Wie in Bibliotheken der Schweiz interkulturelle Leseanimation durchgeführt wird, geht aus folgendem Beitrag hervor:

http://www.sikjm.ch/medias/sikjm/literale-foerderung/projekte/interkulturelle-leseanimation/interkulturelle-leseanimation-wasist.pdf

Update me when site is updated

Interkulturelle Bibliotheksarbeit: neue Publikationen und Empfehlungen

Das Thema „Interkulturelle Bibliotheksarbeit“ bedarf immer wieder einer Aktualisierung für die Praxis. Daher werden in diesem Blog von Zeit zu Zeit wichtige Neuerscheinungen und Praxistipps für Bibliotheken vorgestellt und für die Listenangebote der BZSH mit ausgewertet:

Einen Überblick zum Thema vermittelt folgender Beitrag: http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1046

Ein interessantes neues Förderprogramm für Leseanfänger mit Deutsch als Zweitsprache  ist hier zu finden: http://www.amira-pisakids.de/#Buecher

Interkulturelle Bibliotheksarbeit: neue Publikationen und Empfehlungen weiterlesen

Update me when site is updated

Bücher zum Thema Anderssein für Kinder und Jugendliche

Immer mal wieder erreichen uns Fragen nach Bilderbüchern zum Themenkreis „Anderssein / Behinderung / Inklusion“. Die Büchereifachstelle der Evangelischen Kirche von Westfalen hat dazu aktuell (Stand: 2013) ein Auswahlverzeichnis erstellt. Die dort nachgewiesenen Titel sind zu großen Teilen auch im ZKSH zu recherchieren:

http://buechereifachstelle.ekvw.net/fileadmin/mcs/buechereifachstelle/dateien_als_pdf/Themen/Bilderbuecher-Liste_7Mail2013.pdf

Ein weiteres Auswahlverzeichnis (Stand Februar 2015) mit rund 80 Titeln für Vor- und Grundschulkinder aus dem Bestand der Büchereien im Büchereisystem Schleswig-Holstein ist neu im Downloadbereich der bz-Homepage unter dem Titel “Anders…als du denkst!” abrufbar. Es weist solche Bücher nach, die sich auf erzählende und bildkünstlerische Weise voruteilsbewusst mit verschiedenen Facetten von Diversität und Inklusion im Zusammenleben befassen: Verzeichnis Anders-5

Bücher zum Thema Anderssein für Kinder und Jugendliche weiterlesen

Update me when site is updated

Jahr der kulturellen Bildung 2014

Am 23. September fand im Kieler Kulturforum die Auftaktveranstaltung zum „Jahr der kulturellen Bildung 2014“ statt. Hier die offizielle Pressemitteilung dazu: http://www.schleswig-holstein.de/MJKE/DE/Service/Presse/PI/2013/Kultur/130923mjke_Kulturelle_Bildung.html

Neben verschiedenen Redebeiträgen der beteiligten Ministerien und des IQSH standen beim gestrigen Tag vor allem das Kennenlernen der verschiedenen Kultur- und Bildungssparten untereinander wie auch der Austausch zu möglichen Kooperationsformen im Mittelpunkt.

Welche Aspekte der kulturellen Bildung, die in den Reden, Grußworten, Präsentationen und an Thementischen zur Sprache kamen,  berühren nun in besonderer Weise die Kernaufgaben von Bibliotheken?  Hier sind – so mein persönlicher Eindruck nach den verschiedenen Begegnungen bei der Veranstaltung – vor allem drei Schwerpunkte in den Blick zu nehmen: Jahr der kulturellen Bildung 2014 weiterlesen

Update me when site is updated