Pippi Langstrumpf – Gedanken und Ideen zum 75. Geburtstag

Pippi Langstrumpf wird 75! Zum Geburstag des Klassikers, der auf dem Buchmarkt u.a. mit zahlreichen Neuausgaben der Geschichten begleitet wird, gibt es manchen Grund zum Feiern wie zum Nachdenken. Denn in die Rezeption mischen sich seit Jahren auch kritische Töne im Blick auf rassistische Tendenzen. Da lohnt sich ein differenzierter Blick: Wie umgehen mit den problematischen Seiten von Klassikern? Was macht die jahrzehntelange Beliebtheit aus? Und wenn es für Pippi eine Geburtstagsparty geben soll – welche Materialien werden dazu angeboten?

Die nachfolgende Linksammlung bietet vielfältige Materialien, die dazu beitragen können, sich eine eigene Meinung zu bilden und zu entscheiden, ob und wie der Geburtstag einer so facettenreichen und schillernden Kinderbuch-Figur begangen werden kann: Mit einem fröhlichen Fest? Oder lieber in kritischer Distanz?

Ganz verschiedene Impulse dazu wurden hier zusammengetragen. Pippi Langstrumpf – Gedanken und Ideen zum 75. Geburtstag weiterlesen

Update me when site is updated

Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur

bild_eine_weltreise_in_berlin
Bildquelle: Patricia Thoma: „Eine Weltreise in Berlin“ www.patricia-thoma.de

Empfehlungen zund Tipps der Stiftung Lesen zum Thema: https://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/fluechtlinge/

Tipps und Informationen zur Sprach- und Leseförderung für Flüchtlingskinder – eine Linksammlung der Akademie für Leseförderung Hannover:

http://www.alf-hannover.de/materialien/fluechtlingskinder

 Aktuelle Empfehlungsliste (Stand: April 2015) zu Kinderbüchern für interkulturelles und globales Lernen:

http://www.interkulturellewoche.de/system/files/hefteintrag/anhang/2015-super-buecher_empfehlungsliste.pdf

Was wissen und wünschen Geflüchtete aus Syrien von Bibliotheken?

https://oebib.wordpress.com/2015/09/21/gespraech-mit-herrn-hussam-al-khalaf-kinderpsychologe-und-syrischer-fluechtling/

Aktuelle Links zu Buch-Tipps und wichtigen Infoquellen:

http://www.st-michaelsbund.de/fileadmin/Buechereiarbeit/Dokumente/Schneehorst_Linktipps.docx

Medien-Tipps der Asylothek:

Die Asylothek des St. Michaelsbund liefert hilfreiche Medienlisten mit Angeboten für Flüchtlinge und Migranten:

http://shop.st-michaelsbund.de/content/medienlisten/thematische_medienlisten/asylothek/1270

Material für den allerersten Sprachkurs:

Ehrenamtliche, die neu zugewanderten Menschen bei den Anfängen mit der deutschen Sprache helfen, fragen oft nach geeigneten Materialien – vielleicht helfen diese Medien weiter:

http://www.welt.de/regionales/bayern/article143901572/Deutsch-Buch-fuer-Asylbewerber-wird-Bestseller.html

Aufgrund der großen Nachfrage erst Anfang August wieder hier lieferbar: http://www.deutschkurs-asylbewerber.de/bestellen/

Hintergründe von Migration und Entwicklung:

Aktuelle Informationen zu den Herkunftsländern vom Mediendienst Integration:

http://mediendienst-integration.de/fileadmin/Dateien/Informationspapier_Herkunftslaender_Asyl.pdf

Studie zu Wechselwirkungen zwischen Migration und Entwicklungspolitik, die für den aktuellen Diskurs zu Folgen und Perspektiven von Migration wichtige Informationen liefert:

http://www.tdh.de/presse/pressemitteilungen/detaildarstellung/artikel/potenziale-von-globaler-migration-besser-nutzen.html

Denkanstöße zur Mitgestaltung einer „Kultur der Menschenrechte“ – auch in Bibliotheken:

http://waldworte.eu/category/kultur-der-menschenrechte/

 

Tipp zur Medienrecherche:

Kinderbücher und Kamishibais zum Vorlesen in mehrsprachigen Ausgaben findet man im Zentralkatalog von Schleswig-Holstein (www.zk-sh.de), wenn man bei der Einfachen Suche das Stichwort „Zweisprachig“ oder „Mehrsprachig“ eingibt. Weiter filtern lässt sich das Suchergebnis mit einem zusätzlichen Suchwort: „Kinderbuch“ oder „Kamishibai“.

Eine Sammlung mit einfachen Reimen, Liedern und Abzählversen aus dem Bereich DaZ für Vor- und Grundschulkinder, die sich gut auch bei Vorleseangeboten für Kinder mit unterschiedlichen Herkunftssprachen mit einbauen lassen, ist hier verlinkt: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/boorsmalipkowski_reime.pdf

Eine große Bildauswahl mit Alltagsmotiven (Zeichnungen schwarz-weiß) als Sprechimpulse oder Vorlagen zum Ausmalen werden zu verschiedenen Themenkreisen in der daz-Lernwerkstatt zum Download online angeboten: http://daz-lernwerkstatt.de/materialien/bilder/

Die Akademie für Leseförderung in Hannover hat hilfreiche Materialien zum Lesen in mehrsprachigen Kontexten hier zusammengestellt: http://www.alf-hannover.de/materialien/lesen-mehrsprachigen-kontexten

Außerdem gibt es im Bibliotheksportal Beispiele aus Bibliotheken zu Angeboten für Flüchtlinge und Asylbewerber: http://www.bibliotheksportal.de/themen/bibliothekskunden/interkulturelle-bibliothek/praxisbeispiele/bibliotheksangebote-fuer-fluechtlinge-und-asylbewerber.html

Einen lesenswerten Beitrag über die Bedeutung der Erstsprache für die Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern finden Sie hier: http://www.forum-der-kulturen.de/bilder/dokumentationen/Prof.%20Dr.%20Havva%20Engin%2018.06.10.pdf

 

Projektideen und Material zur Ergänzung: Orientierungshilfe für Bibliotheken zum Thema Migration und Willkommenskultur weiterlesen

Update me when site is updated

Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern

Aktuelle Link-Tipps und Empfehlungslisten zum Thema:

Zur Konstruktion des Fremden im Bilder- und Kinderbuch:

https://www.kubi-online.de/artikel/ihre-dunklen-augen-glitzern-zur-konstruktion-des-fremden-zur-darstellung-diversitaet

19 Kinder- und Jugendbücher zum Thema Rassismus

Interview mit Ralf Schweikart zu „Jim Knopf“

Im Zuge der aktuellen öffentlichen Aufmerksamkeit und Diskussion um Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geraten immer wieder auch Kinderbücher in den Blick – nicht allein als Wegbereiter für vielfältige und inklusive Lebensformen, sondern ebenso als mögliche Beispiele für rassistische oder diskriminierende Tendenzen in Wortwahl und Bildsprache (von der die Verwendung des Begriffs „Neger“ in Büchern von Lindgren, Krüss, Preußler & Co. bis hin zum Umgang mit ethnischen Stereotypien und Klischees in tradierten Reimen, Spielen und Liedern).

Wer zur eigenen Meinungsbildung und für den oft kontrovers geführten Austausch zu diesen Fragen eine Orientierungshilfe sucht, die verschiedene Positionen sachlich und begründet beleuchtet, findet diese in einer Veröffentlichung der Bundesprüfstelle zum Thema, die hier zum Download bereit steht: Orientierungshilfe zur Einschätzung von Diskriminierung und Rassismus in Kinderbüchern weiterlesen

Update me when site is updated