Handreichung für die Praxis: Spielend Nähe und Distanz erfahren

In der Corona-Krise stehen unsere Schulen vor einer besonderen Herausforderung: Einen Unterricht zu organisieren bei gleichzeitiger Ansteckungsgefahr durch körperliche Nähe. Mit Schüler:innen, die zum Teil noch sehr jung sind und für die Bewegung und Nähe normalerweise von zentraler Bedeutung sind. Insbesondere Grundschulen tragen hier eine besondere Verantwortung.

Das von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung initiierte Projekt MOBILEE – Plattform für Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung hat gemeinsam mit dem IcanDo e.V. aus Hannover eine  HANDREICHUNG FÜR GRUNDSCHULEN: SPIELE UND ÜBUNGEN ZUM THEMA ‚NÄHE UND DISTANZ‘ herausgegeben und ein bewegungsorientiertes Unterstützungsprogramm erarbeitet. Ziel der Maßnahme, die bereits seit einigen Wochen an zahlreichen Grundschulen erfolgreich umgesetzt wird, ist es, Schüler:innen bewegte Erfahrungsfelder zu eröffnen, in denen sie den Umgang mit Nähe und Distanz über Spiele und Übungen erlernen können. Handreichung für die Praxis: Spielend Nähe und Distanz erfahren weiterlesen

Update me when site is updated

Ziele der Agenda 2030 spielerisch entdecken und diskutieren

Wer Kinder vertraut machen möchte mit den Zielen der Agenda 2030, kann dafür folgendes Würfelspiel nutzen, für das alle Materialien im Download bereit stehen:

https://go-goals.org/de/ Ziele der Agenda 2030 spielerisch entdecken und diskutieren weiterlesen

Update me when site is updated

Meine Forscherwelt. Forschendes Lernen für Kinder leicht gemacht

Das Angebot https://www.meine-forscherwelt.de von „Haus der kleinen Forscher“ bietet auch für Büchereien, die nach einfachen Spielideen, Experimenten und Sachwissen zu MINT & Co. suchen, um davon etwas im Bibliotheksalltag aufzugreifen und umzusetzen, eine Fülle von Ideen und Materialien zum Mitmachen.

Der Seitenaufbau ist so übersichtlich und selbsterklärend gestaltet, dass „Meine Forscherwelt“ bereits von Kindern im Grundschulalter z.B. am Tablet leicht selbst bedient werden kann. Eine ideale Basis für vielfältige Verbindungen zwischen digitalen und analogen Lern- und Erfahrungswege, die sich bei vielen Themen hier sehr gut ergänzen.

 

Update me when site is updated

Demnächst neu für Sprach-Kitas: Mit Worten wachsen…und die Welt entdecken

Demnächst steht den Büchereien in Schleswig-Holstein ein erweitertes Angebot für die weitere Zusammenarbeit mit Sprach-Kitas zur Verfügung. Die bei den „Wissensboxen“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein voraussichtlich ab Mitte/Ende November 2018 ausleihbaren Themenboxen „Mit Worten wachsen – und die Welt entdecken“ sowie Kamishibai-Rahmen mit Bildkartensätzen bieten eine sprachanregende Bilderbuchauswahl zu drei thematischen Schwerpunkten.

Das Angebot gehört zu einem Projekt der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist.

Wir geben hier bereits einen kleinen Ausblick auf die neuen Medien und Möglichkeiten:

Die Bücher in den drei Themen-Kisten für Sprach-Kitas zu

  • „Natur“
  • „Musik“
  • „Spiel & Bewegung“

verbinden Inspirationen für eine sinnliche und vielfältige Sprachförderung mit Naturerfahrungen, Singen und Musikgeschichten, Spiel- und Bewegungsanregungen.

Dabei wurden Beispiel für Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren berücksichtigt.

Anliegen des Angebotes ist es, mit Bilderbüchern und Geschichten zu vielfältigen sinnlichen Erfahrungen und Begegnungen in der Natur, beim Singen, Spielen und Bewegen anzuregen, um so zu einer sprachanregenden Umgebung beizutragen – in der Kita, in der Bibliothek und in der Familie.

Neben Medien zum Erzählen und Entdecken können kleine Experimente, Spiele und ausgewählte Apps mit interaktiven Elementen das Sprechen und Entdecken zu Themen begleiten. Demnächst neu für Sprach-Kitas: Mit Worten wachsen…und die Welt entdecken weiterlesen

Update me when site is updated

„Das Bibliotheksgeheimnis“ als Detektiv-Spiel und andere Ideen in der neuen „Giraffe“

Vorrangig für alle, die auch bereit sind, mit eigenen Ideen ab und zu die Giraffe Online 55 zu füttern, bietet die bewährte Sammlung mit Leseförder-Ideen aus der Praxis für die Praxis wieder eine Vielfalt an Spiel- und Mitmach-Ideen für Bibliotheken rund um Bücher und Themen. Besonders viel Raum nimmt dabei diesmal ein Detektivspiel rund um das Buch „Das Bibliotheksgeheimnis“ aus der Reihe „Detektivbüro LasseMaja“ ein. Der Titel wird als Neuauflage auf einer der nächsten Listen nochmal zum Kauf angeboten. Zu dem in der Giraffe Nr.55 ausführlich beschriebenen Spielvorschlag zum Buch gibt es umfangreiche Anlagen und Vorlagen, die allen helfen, die die Idee in ihrer Praxis umsetzen wollen. Wer dieses Material nutzen möchte, kann sich ans Lektorat BZSH wenden und die nötigen Vorlagen nach Bedarf gezielt anfordern.

Update me when site is updated

Praxis-Tipp zum Selbermachen: Rätselvorlagen für Medien-Rallyes & Co.

Ein toller Tipp aus der Praxis für die Praxis hat uns erreicht: Wer für eine Bücherei-Rallye eine passende und vielleicht individuell auf einen Ort oder Anlass zugeschnittene Spiel- oder Rätselidee sucht, findet hier das perfekte Handwerkszeug zum Selbermachen:

https://www.schule.at/tools/detail/labyrinth-generator.html

https://www.xwords-generator.de/de

Außerdem bietet die Schweizer Seite http://www.lesequiz.ch/ zu einer großen Zahl von beliebten Klassenlektüre-Titeln ein online-Lesequiz an.

Update me when site is updated

Für die Jahresplanung von Medien-Aktionen: jährliche Kultur-Aktionstage

Internationale wie nationale Aktionstage zu kulturellen Themen wie „Welttag des Buches“, „Tag der Bibliotheken“, „Internationaler Kinderbuchtag“, aber vielleicht auch „Weltspieltag“ oder „Weltmusiktag“ bieten jährlich wiederkehrende Anlässe für besondere Medienaktionen und Veranstaltungen. Bei der Jahresplanung hierfür hilft folgende Übersicht mit einer Auswahl von relevanten Tagen zu festen jährlichen Terminen: Kultur-Aktionstage

Update me when site is updated

Entscheidungshilfen für den Umgang mit Pokémon Go in Bibliotheken

Das Sommerloch ist derzeit mit einem neuen Hype gut gefüllt – ob und in welcher Weise Bibliotheken sich damit befassen, bleibt eine freie Entscheidung, bei der sich Pro- und Contra-Argumente die Waage halten. Da aber jede Entscheidung nicht ohne Auseinandersetzung mit Informationen, Meinungen und Einschätzungen von verschiedenen Seiten getroffen werden sollte, hier eine kleine Auswahl von möglichen Orientierungshilfen dazu: Entscheidungshilfen für den Umgang mit Pokémon Go in Bibliotheken weiterlesen

Update me when site is updated

Spiel- und Beschäftigungsideen für Flüchtlingskinder

Gemeinsam mit dem Ministerium für Justiz, Kultur und Europa wurde in den vergangenen Monaten eine KulturKiste für die kreative und erlebnispädagogische Beschäftigung von Flüchtlingskindern auf den Weg gebracht. Sie enthält eine Vielfalt an Materialien, die es Flüchtlingskindern ermöglicht, kulturelle Bildungs- und Spielelemente aus den Themenbereichen Bildende Kunst, Spiel, Musik, Tanz und Theater zu erproben. Neben dem Material ist eine auch online verfügbare Handreichung erarbeitet worden, die weitere Anregung zur ersten kulturellen Begegnung für die Flüchtlingskinder enthält und auch unabhängig von der Kiste zur Umsetzung kommen können – z.B. bei Spiel- und Begegnungsaktionen in Büchereien und in Verbindung mit Bilderbüchern:

https://musiculum.de/wp-content/uploads/2016/05/kulturkiste_handreichung_2016_01.pdf

Weitere Anregungen zum Thema:

 

http://www.mein-kamishibai.de/wir-sehen-alle-denselben-mond

Ebenfalls einsetzbar:

Neues Material für DaZ-Klassen: Der Wind und das Kind – und andere Geschichten in verschiedenen Sprachen

In 13 Sprachen: Eltern-Leporello zur Sprach- und Leseförderung in der Familie: http://www.sikjm.ch/medias/sikjm/literale-foerderung/projekte/elternratgeber/71314-tipps-eltern2016-sikjm-dt-klein.pdf

Wimmelbilder als Erzählanlässe kostenlos zum Download:

Deutsch lernen mit kostenlosen Wimmelbildern

Update me when site is updated

Mutig, mutig! – Konzept für eine Kita-Führung in der Bücherei

Vom Team der Bücherei Bordesholm haben wir folgendes Konzept für eine Kita-Führung in der Bücherei erhalten, bei der jeweils ein Bilderbuch und spielerische Anregungen dazu im Mittelpunkt stehen. Das Angebot richtet sich an Kita-Kinder, die im Sommer zur Schule kommen. Ziel ist es, die Kinder mit der Bücherei vertraut zu machen und ihnen schließlich eine eigene Büchereikarte überreichen zu können. Herzlichen Dank für diesen Praxisbericht, den wir auf diesem Weg gern an andere Kolleginnen und Kollegen weitergeben und zur Nachahmung empfehlen!

Beim ersten Termin drehte sich alles um das Bilderbuch „Mutig, mutig“ von Lorenz Pauli:

Vier Freunde machen einen Wettkampf: Maus, Schnecke, Spatz und der Frosch sind am Teich zusammengekommen und plötzlich ist die Idee für das Wettspiel da. Wer ist der Mutigste von allen? Aber wenn die Maus eine lange Strecke taucht, findet der Frosch das keine Leistung. Und wenn der Frosch Grünzeug frisst, ist das für die Schnecke nur lecker, nicht mutig. So gibt es lange Gesichter und Applaus, bis schließlich der Frosch an der Reihe ist. Der will aber nicht mitmachen. Ist das mutig? Die Freunde zögern. Aber dann jubeln sie:“ Ja, das ist Mut!“

Benötigtes Material:

  • Buch „Mutig, mutig!“
  • Drei Kisten/Fühlbeutel
  • Stoffmaus
  • Schneckenhaus
  • Stifte
  • Vorlagenbögen mit den Tieren im Buch
  • Bücher über die in der Geschichte vorgestellten Tiere
  • Kiste für Bücher zum Zurücksortieren

Ablauf: Mutig, mutig! – Konzept für eine Kita-Führung in der Bücherei weiterlesen

Update me when site is updated