Tipp zum Vorlesetag: Natur & Nachhaltigkeit zum Vorlesen und Mitmachen

„Geistige Entwicklung besteht nicht in der passiven Übernahme von Wissen, sondern in der aktiven Konstruktion von Bedeutung.“       Elsbeth Stern*

Bildung für nachhaltige Entwicklung durch Vorlesen und Erzählen für Kinder im Vor- und Grundschulalter? Dafür gibt es eine Fülle von Möglichkeiten, wenn es gelingt, eine Brücke zur Lebenswelt der Kinder zu schlagen. Denn Fragen zu Themen wie „Energie“ oder „Gerechtigkeit“ oder „Leben“ wollen nicht einfach durch vorgegebenes Wissen beantwortet, sondern vielmehr im gemeinsamen Schauen, Nachdenken und Erzählen ergründet werden.

Rechte: Leuchtpol

Interessante Impulse für „Bilderbuch-Gespräche“ zu Themen der Nachhaltigkeit bietet dieses Handbuch:

http://www.leuchtpol.de/veroeffentlichungen/handbuch-philosophieren.pdf

Von diesem Ansatz her lassen sich bereits mit jüngeren Kindern Zugänge zu den Zielen und Botschaften für nachhaltige Entwicklung erschließen, wie sie in der weltweit vereinbarten Agenda 2030 beschrieben sind.

Die 17 Ziele der Agenda 2030 für eine weltweite nachhaltige Entwicklung lassen sich zusammenfassen in 5 Kernbotschaften. Von diesen Kernbotschaften kann man Kindern mit Bildern und Geschichten erzählen: lebendig, kreativ, sinnlich, erfahrungsbezogen, dialogisch…

Die folgende Übersicht knüpft an die Inhalte der 5 Kernbotschaften im Blick auf eine daran orientierte Bilderbuchauswahl an und gibt Hinweise auf konkrete Buchtitel, die sich im jeweiligen Kontext ins Gespräch bringen lassen:

Die 5 Kernbotschaften der Agenda 2030

Weitere Empfehlungen, die z.T. gut zum Thema passen:

http://www.gute-kinderbücher.de/ueber/umwelt-und-natur/

http://www.fembooks.de/Kinderbuch-Natur-und-Umwelt

Information braucht Inspiration – und umgekehrt!

Neben einem solchen Weg, das Thema zunächst von seiner Bedeutung für das Leben und seinem Sinngehalt her über Bilder und Geschichten für Kinder nachvollziehbar zu machen, geht es bei Fragen der Nachhaltigkeit auch um Wissensvermittlung. Information braucht Inspiration – und umgekehrt! So ergänzen die verschiedenen Zugänge einander.  Mit Blick auf den für viele Ziele so wichtigen öffentlichen Zugang zu Information hat die IFLA eine Konkretion für Bibliotheken erarbeitet, an der deutlich wird, in welcher Weise Bibliotheken weltweit dazu beitragen können, diese Ziele zu erreichen.[1]

[1] https://www.ifla.org/files/assets/hq/topics/libraries-development/documents/access-and-opportunity-for-all-de.pdf

Sachbilderbücher zum Thema

Im Rahmen einer Vorlese-Initiative der Stiftung Lesen zur sachthemenorientierten Medienvermittlung ist aktuell eine Titelliste und Ideensammlung für MINT-Vorlesestunden zusammengestellt worden, auf der sich ebenfalls einzelne Titel zum Thema finden lassen. Nahezu alle dort vorgeschlagenen Medien gehören zu den Beständen der Büchereien von Schleswig-Holstein. Ob Schulkind oder Kita-Kind, ob Sachbücher, Bilderbücher, Apps, Farben, Formen, Tiere, Natur, Technik – hier findet jeder Vorlesepate den passenden Titel. Jede Empfehlung wird von einer Aktionsidee begleitet, die MINT-Themen und das Vorleseerlebnis noch „greifbarer“ machen. Die Medientipps werden regelmäßig um neue Titel mit MINT-Bezug ergänzt.

Weitere Titel-Tipps:

http://www.akademie-kjl.de/417/projekterundumsjahr/ressourcen-schonen–klimaneutral-handeln/

* aus: Stern, Elsbeth (2004): Entwicklung im Kopf. In: Marianne Horstkemper/Annette Scheunenpflug/
Klaus-Jürgen Tillmann/Sabine Walper (Hrsg.): Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seelze
Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Familie & Kindergarten, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt, Schule & Jugend abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.