„Was ist, wenn das Wasser alle ist“? – Kinderfragen inspirieren zum Diskutieren, Lesen und Gestalten in Bibliotheken

Mehrere Wochen lang haben Kindergartenkinder im gesamten Bundesgebiet, in Österreich und sogar in Chicago über die Welt und das was in Zukunft mit der Welt passieren könnte, nachgedacht. Erwachsene verbinden mit den Gedanken an die Zukunft der Welt vielleicht die Ziele der Agenda 2030 als nachhaltiges Lebensprogramm. Kinder nehmen wahr, was ist – und aus dem Staunen über das Gegenwärtige erwachsen Visionen für das Kommende. Und Fragen.

Mehr als 80 solcher Fragen sind den Kindern dabei in den Sinn gekommen. Zu einer Auswahl aus dieser Fülle von Gedanken über das Leben haben Jugendliche Bilder gestaltet und das online-Bilderbuch „Wie entsteht eigentlich  Zukunft“ entstehen lassen, das in fast 30 Sprachen übersetzt worden ist:

https://www.bilingual-picturebooks.org/index.php?id=12

Fotos: Jens Sauerbrey/ LEITWERK

Denn die Fragen der Kinder sind nicht nur in Deutschland relevant sondern auch in anderen Regionen der Erde und sollen auch dort zum Nachdenken anregen können. Vorbereitet und moderiert wurde die Ferienwerkstatt bei den Bücherpiraten e.V. in Lübeck von Martin Gries und Anne Hofmann in Kooperation mit der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Den Rahmen für diesen spannenden und kreativen Kultursommer bildet das Nachhaltigkeits-Projekt „Das weiße Blatt – Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“. Dabei verdeutlicht der Projekttitel den kreativen Freiraum, der nicht allein durch den Workshop eröffnet wurde, sondern demnächst auch in Bibliotheken – inspiriert durch die Werkstattergebnisse – das Nachdenken und die Weiterarbeit mit den Themen einer nachhaltigen Entwicklung in den Büchereien des Landes anregen soll.

Gefördert wird das Projekt durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur.

Wie geht es mit den Bildern und Fragen weiter?

Bildgestaltung aus dem Workshop „Mit dem Staunen fängt es an“ / Bücherpiraten e.V.

Zunächst einmal stehen die Kinderfragen und Bildgestaltungen bereits jetzt als mehrsprachiges Online-Bilderbuch allen Interessierten unter www.bilingual-picturebooks.org zur Verfügung.

Sie werden für die Büchereien auch als Bildkarten ausgedruckt und können so in vielfältiger Weise in Bibliotheken, Kitas und Grundschulen zum Einsatz kommen. Dazu wird bei der Büchereizentrale Schleswig-Holstein derzeit eine Begleitbroschüre erarbeitet wie auch eine Medienauswahl zusammengestellt, die sich an den Fragen der Kinder orientiert:

http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/78-arbeitshilfen/927-handreichung-projekt-das-weisse-blatt

Eingebettet in eine Rahmengeschichte für jüngere Kinder, die in der Begleitbroschüre zu finden ist, können die Bildtafeln zunächst erzählend mit Kamishibai vorgestellt werden. Bei Grundschulkindern ist es ebenso möglich, die Bilder als Impulskarten zu einzelnen Themen zu nutzen, die dann von Kindern in Kleingruppen weiter diskutiert werden. Besonders hierbei können dann die thematisch passenden Bücher aus der Medienbox hilfreich zum Einsatz kommen. Auch für diese Form der Inspiration und Vertiefung liefert die Broschüre eine Arbeitshilfe. Und am Ende der Bilderserie steht immer ein „weißes Blatt“ – denn weder die Zahl der Fragen noch die Möglichkeiten, darauf Antworten zu finden, sind dann bereits erschöpft oder abgeschlossen. Das wichtigste Ziel des Projekts bleibt die Lust am Weiterfragen!

Zum gesamten Projekt entsteht in den kommenden Wochen außerdem ein Kurzfilm. Mit einer Bereitstellung alle Medien, Bildmaterialien und Arbeitshilfen für Büchereien ist Ende 2018/Anfang 2019 zu rechnen.

Weitere Auskünfte: Susanne Brandt,

brandt@bz-sh.de

Handreichung zum Download: http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/78-arbeitshilfen/927-handreichung-projekt-das-weisse-blatt

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Bildungswesen, Erzählen mit Kamishibai, Familie & Kindergarten, Interkulturelle Medienvermittlung, Kooperationspartner Bibliotheken, Medien-Tipps, Schleswig-Holstein aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Was ist, wenn das Wasser alle ist“? – Kinderfragen inspirieren zum Diskutieren, Lesen und Gestalten in Bibliotheken

  1. Pingback: Projektstart im Sommer: „Das weiße Blatt – Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“ | bz-sh-medienvermittlung.de

Kommentare sind geschlossen.