Wildwuchsgeschichten im Winter: Erzählimpulse draußen & drinnen

Foto: Susanne Brandt

Im September haben wir hier im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit mit einer Reihe von Methoden und Ideen für „Wildwuchsgeschichten“ gezeigt, wie man das Wahrnehmen und Erleben in der Natur mit Sprache, Fabulierlust und Fantasie kreativ verbinden kann. Auch im Winter bieten sich dazu viele Möglichkeiten an, bei denen die Natur weiterhin eine Fülle von Inspirationen liefert und die gemütliche Stube zuhause anschließend zur Erzählwerkstatt wird.

Rund um das Thema Wald wird ein Vorschlag hierfür in zwei Schritten vorgestellt – mit Waldgeschichten im Advent Teil 1 und anknüpfend daran mit einem Erzähl-Puzzle für Waldgeschichten im Advent Teil 2.

Zum Titelbild: Ill. von Manuela Olten aus „Die Erde ist ein großes Haus“, Verlag Don Bosco

Sonntagsmomente: Waldtag mit Zottellotta

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter #vorlesetag verbindet, Agenda 2030-Projekt, Angebote anders gestalten - Ideen für die "Corona-Zeit", Anregungen für Zuhause, Familie & Kindergarten, Wildwuchsgeschichten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wildwuchsgeschichten im Winter: Erzählimpulse draußen & drinnen

  1. Pingback: Büchereien für Familien: Sternstunden im Advent – 10 kreative und nachhaltige Tipps zum Mitmachen | bz-sh-medienvermittlung.de

Kommentare sind geschlossen.