Zuhause gestalten, spielen und erzählen mit wenig Material und viel Fantasie

Zuhause sein – was bedeutet das? Was ist im Haus und vor der eigenen Haustür alles möglich? Mit dem folgenden Bastelvorschlag lässt sich ein Blatt Altpapier mit Farben und Fantasie in ein buntes Haus verwandeln, das auf der Erde oder auf dem Tisch sogar stehen kann.

https://www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim-mein-zuhause-wir-falten-und-malen/b-699/562

Rundherum können mit weiteren Ideen und Figuren viele Szenen und Geschichten lebendig werden. Das alles entsteht im Handumdrehen – nur mit  (gebrauchten) Papierblättern und Buntstiften. Klebe, Schere & Co. sind dafür nicht nötig. Dadurch eignet sich die Bastel-Idee auch hervorragend zur Ergänzung von Vorlesestunden  – zuhause in der Familie oder irgendwann auch wieder in der Bibliothek.

Viele Bilderbücher rund um das Thema Haus lassen sich dazu finden!

Einige Beispiele  für Bilderbücher zum Thema Haus/Wohnen/Nachbarschaft sind hier vorgestellt – dazu auch Vorlagen für Spielfiguren zum Basteln:

https://www.bibf.uni-bremen.de/images/Bilderbuecher-Lesewelt/Mit_Bilderbuechern_in_die_Lesewelt_3.pdf

Update me when site is updated
Dieser Beitrag wurde unter Agenda 2030-Projekt, Anregungen für Zuhause, Familie & Kindergarten, Medien-Tipps, Mit Worten wachsen. Materialien zum Projekt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.